Videos

Chinesischer Freistoß

Chinesischer Freistoß

Der chinesische Fußball hat den ganz großen Sprung noch immer nicht geschafft, sorgt dafür aber immer wieder für lustige Randnotizen – hier mit einer interessanten Freistoßvariante. Warum den Ball antippen, wenn man ihn auch querköpfen kann?

Wahnsinn statt Genie

Wahnsinn statt Genie

Es kann nur vermutet werden, wie die Fans von Blau-Weiss Linz mit ihrem Kapitän Armin Hobel verfahren sind, nach der den entscheidenden Elfmeter der Relegation ganz lässig ins Netz panenkaern wollte. Wenn Wahnsinn über Genie triumphiert.

Hasslich ist was anderes

Hasslich ist was anderes

Da sage noch einer, in den USA werde kein schöner Fußball gespielt. Eric Hassli tritt den Gegenbeweis an und überlistet Kasey Keller im Tor der Seattle Sounders mit einem Tigerschuss von der Strafraumgrenze.

Außer Rand und Band

Außer Rand und Band

Nie mehr fünfte Liga

Nie mehr fünfte Liga

Willkommen zurück, SV Waldhof Mannheim! Nach einem Jahr Abstinenz vom Profifußball schaffte der Traditionsverein die Rückkehr in die vierte Liga. Nebenbei wurde ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt: 18.313 Zuschauer sahen das Aufstiegsspiel. Allen Freundes des Klubs sei dieses Video vergönnt.

Der dümmste Wechelfehler seit immer

Der dümmste Wechelfehler seit immer

Christoph Daum hat es getan, Giovanni Trapattoni ebenfalls – Wechselfehler sind der Worst Case für jeden Trainer. Dass allerdings auch Spieler beim Auswechseln ziemlich in die Scheiße greifen können, beweist der Ghanaer Samuel Inkoom. Das Video der Woche.

Auge um Auge, Tor um Tor

Auge um Auge, Tor um Tor

Zurücklehnen, entspannen, Bier in die Hand (oder, es ist ja noch früh, Kaffee), genießen. Messi gegen Ronaldo im wilden Toreschießen, 53 zu 53, summa summarum 106, Film ab

Wie ein Bou-bou-boumerang

Wie ein Bou-bou-boumerang

Khalid Askri erlangte vor geraumer Zeit traurige Berühmtheit, als er einen gehaltenen Elfmeter zu früh bejubelte. Jetzt endlich kann der Mann aufatmen: In der italienischen Relegation wiederholten zwei Teams das absurde Shoot-Out – nur ging es eben um unweit mehr.

»FIFA is Blatter´s baby«

»FIFA is Blatter´s baby«

Franz Beckenbauer äußert sich im Interview bei Al-Jazeera über Sepp Blatter und seine Tätigkeit bei der FIFA.

Wer blöde Fragen stellt...

Wer blöde Fragen stellt...

Wenn man soeben im Finale der Champions League deklassiert wurde, will man eigentlich keine Interviews geben. Noch weniger will man aber dumme Interviews geben. Einzige Waffe in so einem Fall: Ironie.

Addio, mi amore

Addio, mi amore

Man kann über den AC Mailand sagen, was man will, kann ihn hassen für Berlusconi, Inzaghi, dafür, ein überaltertes Rentnerheim zu sein. Aber man kann nicht leugnen, dass ihn diesem überalterten Rentnerheim Werte wie Loyalität, Unterstützung und Identifikation stärker gelobt werden als im sonstigen europäischen Fußballadel. Jetzt verabschiedet »La Familia« einen ihrer Söhne, Andrea Pirlo, das Mittelfeldgenie. Auch wir zücken das Taschentuch, winken und reiben eine Träne aus dem Auge.

Warmmachen mit Kloppo

Warmmachen mit Kloppo

Den Zustand, in dem Jürgen Klopp während der Meisterfeier die Fragen von Norbert Dickel beantwortete, nannte WDR-Moderator Arnd Zeigler »kurz vor dem Verlust der Muttersprache«. Klopp selbst ordnete es hoch auf dem schwarz-gelben Wagen etwas anders ein, sprach grundoptimistisch von »Warmmachprogramm«.

Tribute to Jamie Carragher

Tribute to Jamie Carragher

Mit dem letzten Spieltag der Premier-League-Saison 2012/13 endet auch die Karriere von Liverpool-Legende Jamie Carragher. Dieses Video huldigt dem kernigen Defensivmann mit dem Hauklotzgesicht. Wir verneigen uns mit.

VfL Osnabrück, yo!

VfL Osnabrück, yo!

Die Zeiten, in denen unmotivierte Fußballmannschaften in Ballonseide in ein Schlagerbardenstudio gezwängt wurden, um die neue Vereinshyme ihres Teilzeitarbeitgebers einzuträllern, scheinen definitiv vorbei zu sein.

Trendsetter beim Wege zur szeneaffinen Vereinshyme macht das Osnabrücker Hiphop-Mastermind Jimmy Spliff mit seiner Rapode an den lila-weißen (noch) Zweitligisten. Wir ziehen uns die Kapuzen auf und nicken mit dem Kopf. Yo!

Seiten