Skandal in Indonesien

Ein Spiel, fünf Eigentore

Liebe Leser: Jetzt wird es hässlich. Weil weder PSS Sleman noch PSIS Semarang das Spiel in der indonesischen Liga gewinnen wollten, schossen die Teams einfach Eigentore. Insgesamt fünf an der Zahl. Sleman gewann das Spiel schließlich mit 3:2. Besonders beeindruckend: Das Verhalten der Torhüter. Zuschauer waren wegen zu erwartenden Krawallen übrigens nicht zugelassen. Ob sich die Gemüter der Fans nach Ansicht dieser Szenen nun beruhigen werden ist allerdings fraglich.

imago

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!