Die mit Abstand grausamste Version der Champions-League-Hymne

Eigentor für die Ohren

Womit hat sie das verdient? Ein Schlagerheini mit Schalmei und Querflöte vergeht sich an der Champions-League-Hymne. Wir weinen.

YouTube/Mikael G