Jogi Löw

Leroy Sanés Zukunft beim DFB

Leroy Sanés Zukunft beim DFB

Jetzt erst recht?

Der Bundestrainer hatte gute Gründe, Leroy Sané aus seinem WM-Kader zu streichen. Nach dem Debakel in Russland ist es jetzt an Sané, sich zu beweisen. Wieso seine Situation an Mesut Özil erinnert und wie er Joachim Löw überzeugen möchte.

Özil lässt Löw abblitzen

Özil lässt Löw abblitzen

Du kommst hier nicht rein!

Jogi Löw steht bei Mesut in Özil in London vor der Tür und erhält eine Abfuhr. In der Türkei bestimmen die Metzger das Vereinsleben eines Drittligisten. Und Virgil van Dijk kann vieles - vor allem offenbar besonders gut riechen.

Julian Brandt beim DFB

Julian Brandt beim DFB

Zehn

Nach dem Rücktritt von Mesut Özil wird zukünftig Julian Brandt die Nummer 10 in der deutschen Nationalmannschaft tragen. Beim Neuaufbau traut Löw ihm offensichtlich eine wichtige Rolle zu. Zurecht.

Zur Pressekonferenz von Jogi Löw

Zur Pressekonferenz von Jogi Löw

Alles gut und nichts verstanden

Jogi Löw hat seine Analyse zum Vorrunden-Aus bei der WM präsentiert. Das war traurig, halb so schlimm und am Ende eine Katastrophe. Weil er eines nicht zu verstehen scheint.

Zur Pressearbeit des DFB

Zur Pressearbeit des DFB

Das große Schweigen

Der DFB inszeniert seine #Mannschaft bis ins kleinste Detail, selbst auf Pressekonferenzen. Das tut er perfekt, wie ein Konzern von Weltformat. Das Problem: der DFB ist kein Konzern, sondern ein Verband. Dessen Umgang mit den Medien sich dringend ändern sollte.

Seiten