Traumtor

Mein Lieblingstor: Socrates vs. UdSSR

Mein Lieblingstor: Socrates vs. UdSSR

Der mit dem Ball sprach

In unserer Serie erinnern sich 11FREUNDE-Redakteure an die schönsten Tore, die sie jemals sahen. Heute blickt Dirk Gieselmann zurück auf einen Treffer von Socrates. Aber war es wirklich nur einer? Oder waren es viele? Gieselmann entscheidet sich für: ALLE!

Als Lacazette ein Traumtor schoss und es nicht bemerkte

Als Lacazette ein Traumtor schoss und es nicht bemerkte

Die Statue

Deine Mannschaft steckt ein bisschen in der Scheiße, weil sie schon zwei Auswärtstore zugelassen hat. Was machst du also in der Schlussphase? - Klar. Torpedierst den Ball volley ins Tor und tust so, als sei nichts passiert. Willkommen im Leben von Alexandre Lacazette.

Das Tor des Wochenendes

Das Tor des Wochenendes

Heißer Puskas-Award-Anwärter

Sikiru Olatunbosun ist der Mann der Stunde! Bitte wer? Merkt euch besser den Namen, er könnte schon jetzt ein Anwärter auf den Puskas Award für das Tor des Jahres sein. Erzielt wurde diese Hütte übrigens in der nigerianschen Liga. Aber das wisst ihr Nerds ja sowieso schon. 

Retro-Fund: Das fast vergessene Zlatan-Monstertor

Retro-Fund: Das fast vergessene Zlatan-Monstertor

Ciao Italia

Wo warst Du, als Zlatan im Sommer 2004 mit diesem unmöglichen Ding Italien in der 85. Minute aus dem EM-Turnier kegelte? Keine Ahnung, bis gerade eben haben wir fast vergessen, dass es dieses Tor überhaupt gab. Schande über uns. Nachträgliche Anbetung für Ibrakadabra. 

Das Tor des Wochenendes

Das Tor des Wochenendes

Schnell und hart

Der MSV Duisburg spielt in dieser Saison um den Aufstieg in die Zweite Liga mit. Und jeder Aufstieg braucht seinen magischen Moment. Vielleicht ist es dieser: 95. Minute, Spielstand 2:2 und Fabian Schnellhardt packt seinen Nachnamen in einen Schuss. Und in was für einen. (Das Tor gibt es ab Minute 03:40)

Besser spät als nie: Das schönste Hallentor des Winters

Besser spät als nie: Das schönste Hallentor des Winters

Wie im Fluss

Der Winter neigt sich dem Ende zu, da flattert uns dieses Sahnestück von einem Hallentor in den Postkasten. Spieler kommt rein und zaubert sich einmal über das gesamte Feld. Geil! Und dazu noch Teil einer liebevollen Kurzdoku über die Wintersaison des kleinen TUS Hilter aus dem Landkreis Osnabrück. Als klassenniedrigster Klub erlebte der Verein eine Hallensaison im Rausch und hatte dazu auch noch einen Kameramann dabei. Wir empfehlen mal einen Blick in die herrliche Videodoku >>>

Das Futsal-Tor des Winters ist gefallen

Das Futsal-Tor des Winters ist gefallen

Dann mach ich ihn einfach

Der Torhüter ist im Futsal meist die ärmste Sau. Steht in der Bude und muss sich von den Supertechnikern vor ihm an der Nase herumführen lassen. Der Minsker-Keeper Maxim Lysenko hat genug und setzt einfach mal ein Zeichen, dass vermutlich für lange unerreicht bleibt. 

Seiten