Tod

Die Katastrophe von Port Said

Die Katastrophe von Port Said

»Das war ein Krieg und er war geplant!«

Mehr als 70 Tote, hunderte zum Teil schwer verletzte Fans: Die  Ausschreitungen von Port Said schockierten die Welt. Bei der  schlimmsten Katastrophe in der Geschichte des ägyptischen Sports sind Menschen erschossen, erstochen und erstickt worden. Heute jährt sich die Katastrophe zum fünften Mal. 

Der Bruder des verstorbenen Magdeburg-Fans Hannes K. hält eine bewegende Rede im Stadion

Der Bruder des verstorbenen Magdeburg-Fans Hannes K. hält eine bewegende Rede im Stadion

»Das muss aufhören!«

Anfang Oktober fiel der Magdeburg-Fan Hannes S. aus einem fahrenden Zug und starb. Die genauen Umstände sind bis heute unklar. Vorher gab es eine Auseindersetzung mit Fans des Halleschen FC. Vor dem Derby zwischen Magdeburg und Halle trat nun der Bruder von Hannes auf den Rasen und hielt eine Rede, die hoffentlich nicht nur unsere Herzen, sondern auch all jene Idioten erreicht, für die sie gedacht ist. RIP, Hannes.

Holger Stanislawski über den Tod von Andreas Biermann

Holger Stanislawski über den Tod von Andreas Biermann

»Fußball war für ihn Fluch und Segen«

Die Fußballwelt trauert noch immer um Andreas Biermann. Heute findet in Berlin ein Benefizspiel zu Gunsten der Kinder des verstorbenen Profis statt. Im Interview erzählt sein Ex-Trainer Holger Stanislawski vom dem tragischen Tod und dem Erbe seines ehemaligen Schützlings.

Trauer um Socrates

Trauer um Socrates

Wunsch, Brasilianer zu werden

Socrates, der ehemalige Spielmacher der brasilianischen Nationalmannschaft, ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Die Trauer über seinen Tod ist auch in Deutschland groß. Doch ist sie echt? Oder bloß ein folkloristischer Reflex? Vielleicht ja beides.
Auf den Spuren von Heinz Bonn

Auf den Spuren von Heinz Bonn

Der Mann aus Eisen

Heute vor 20 Jahren starb Heinz Bonn. Der ehemalige HSV-Profi war der erste Fußballer, dessen Homosexualität bekannt wurde – allerdings erst als die Polizei im Winter 1991 seine Leiche fand. Wir haben uns auf die Spurensuche begeben.
Zum 20. Todestag von Maurice Banach

Zum 20. Todestag von Maurice Banach

Muckis Buden

Maurice Banach galt einst als eines der größten Talente im deutschen Fußball. 1990 wurde er im Trikot von Wattenscheid Zweitligatorschützenkönig, beim 1. FC Köln schoss er 24 Tore in 49 Spielen. Heute vor 20 Jahren starb er bei einem Autounfall. Eine Erinnerung.

Seiten