Rückblick

Der große Hinrundenrückblick: 1. FC Köln

Der große Hinrundenrückblick: 1. FC Köln

All eyes on Poldi

Podolskis gute Form wird zum Synonym der besten FC-Hinrunde seit zehn Jahren. Das Korsett von Stale Solbakken passt dem FC immer besser, vor allem in Heimspielen konnte Köln bisweilen überzeugen, nun muss Konstanz her.
Das waren die Nuller

Das waren die Nuller

11FREUNDE-Spezial ist da!

Es war ein Jahrzehnt der Superlativen. Die Nuller-Jahre hatten alles zu bieten und davon eine ganze Menge. Ab heute ist das neue 11FREUNDE-Spezial im Handel. »Das waren die Nuller« vereint die besten Fotos, die schönsten Geschichten und die besten Anekdoten!
Ihr seid Helden

Ihr seid Helden

Die Bundesliga in den Blogs (24)

Dortmund macht sein Meisterstück in München, Rene Adler hat den Kaffee auf – und Schalke schreibt die Bundesliga augenscheinlich ab. Das alles und mehr in der Blogschau von 11FREUNDE.
Schlecht. Noch schlechter. Schalke.

Schlecht. Noch schlechter. Schalke.

Die Bundesliga in den Blogs (23)

In Europa trotzen sie spanischen Spitzenklubs ein Unentschieden ab, in der Liga blamieren sie sich beim Tabellenletzten – das ist Schalke 2011. Auch alle anderen Wichtigkeiten des 23. Spieltags wurden im Netz kommentiert – die Blogschau.
Spot an

Spot an

Der 18. Bundesliga-Spieltag in Bildern

Dortmund ist der große Gewinner des 18. Spieltags. Die Borussia hat einen zwölf Punkte Vorsprung auf den Zweiten Hannover 96. Die Bayern treten auf der Stelle und in Gladbach regt sich wieder Leben – die Bundesliga in Bildern.
Rückblick auf Sammy Kuffours Karriere

Rückblick auf Sammy Kuffours Karriere

In der Pubertät gefangen

Schlau wurden seine Trainer nie aus Sammy Kuffour. An guten Tagen, das betonten sie immer wieder, gab es keinen besseren Verteidiger. Doch diese Tage wurden immer seltener. Jetzt kehrt Kuffour zurück nach Ghana.
Winnie Schäfer über Oliver Kahn

Winnie Schäfer über Oliver Kahn

»Ich musste ihn bremsen«

1990 machte Winnie Schäfer Oliver Kahn beim KSC zur Nummer 1 – ein bisschen auch aus Angst: »Er war so geladen, ich dachte, der geht mir an die Gurgel.« Nun, kurz vor dem Ende der Wahnsinnskarriere, blicken wir mit Schäfer zurück.

Seiten