Rassismus

Erdal Keser, ein Türke in der Bundesliga

Erdal Keser, ein Türke in der Bundesliga

»Das ganze Stadion schrie: Ausländer raus!«

In 106 Bundesligaspielen für Borussia Dortmund lernte der Türke Erdal Keser nicht nur die schönen Seiten des Fußballs kennen. Im Interview spricht der heutige Europakkordinator des türkischen Verbandes über »Ausländer raus«-Rufe und Integration.
Das Hooligan-Problem der Nationalmannschaft

Das Hooligan-Problem der Nationalmannschaft

Kaum greifbar

In Zeiten der Fanmeilen hatte man sie schon fast vergessen: Hooligans der deutschen Nationalmannschaft. Knapp 400 von ihnen sorgten im Vorfeld des deutschen EM-Qualispiels gegen Österreich für Randale. Ein Problem, für das es noch keine Lösung gibt.
Wie Israeli Maor Melikson bei Wisla Krakau begeistert

Wie Israeli Maor Melikson bei Wisla Krakau begeistert

Hype statt Antisemitismus

Der polnische Fußball gilt als rechtsradikal und gewaltbereit. Auch deshalb wurde Maor Melikson von seinem Wechsel zu Wisla Krakau abgeraten. Ein antisemitischer Spießrutenlauf schien dem Israeli an der Weichsel sicher. Es kam anders.
»Allez les blancs« statt Équipe Tricolore

»Allez les blancs« statt Équipe Tricolore

Rassismus mit Quote

Der französische Fußballverband diskutierte eine Quote, die den Anteil binationaler Spieler im Jugendbereich auf 30 Prozent begrenzen soll. Ist das rassistisch? Die Debatte spiegelt das französische Identitätsproblem und vegreift sich im Ton.
Die Geschichte von Albert Johanneson

Die Geschichte von Albert Johanneson

Wizard of the wing

Albert Johanneson war der erste schwarze Südafrikaner, der im englischen Fußball Berühmtheit erlangte. Dabei kämpfte er zeitlebens mit dem Rassismus in den Stadien, Komplexen und Alkoholproblemen. Ein Porträt.

Seiten