Rassismus

West Ham vs. Chelsea-Rassisten

West Ham vs. Chelsea-Rassisten

Wie man Fahrgäste in die U-Bahn lässt

Die Briten machen es mal wieder vor, wie man selbst die ganz sensiblen Themen humorvoll aufgreift: Nach dem beschämenden Video, das Chelsea-Fans dabei zeigt, wie sie einen schwarzen Fahrgast in Paris nicht in die Metro lassen, haben Fans von West Ham United die Szene selbst mal nachgespielt. Mit einem Happy End.

Starkes aus Österreich

Starkes aus Österreich

Der Alaba-Antirassismus-Ohrwurm

Klar ist: Wir lieben den österreichischen Dialekt. Klar ist aber auch: Wir verstehen nur die Hälfte. Am allerklarsten ist jedoch: Rassismus und Intoleranz sind scheiße. Immer. Überall. Starker Song!

Italiens Einzelkämpfer Mario Balotelli

Italiens Einzelkämpfer Mario Balotelli

Der Alleingelassene

Mario Balotelli wird überschwänglich gelobt oder scharf kritisiert. Für den italienischen Soziologen Mauro Valeri ist der Grund klar: Italiens Rassismus. Der Stürmer ist seit der Kindheit ein Einzelkämpfer.

Fußball und Nazis passen nicht zusammen

Fußball und Nazis passen nicht zusammen

Borussia Dortmund mit einem guten und wichtigen Statement zum Thema Nazis beim Fußball: »Nur zusammen können wir Rassismus und Diskriminierung aus unseren Stadien verbannen.
Nazis und Fußball passen einfach nicht zusammen!«

Fans werfen Bananen – und Dani Alves isst sie auf

Fans werfen Bananen – und Dani Alves isst sie auf

Beim Spiel gegen Villareal wird Dani Alves ununterbrochen rassistisch beleidigt, gelegentlich fliegen auch Bananen aufs Spielfeld. Doch was macht Alves? Er nimmt sich eine, schält sie und stopft sie sich in den Mund, während er zu einem Eckball anläuft. Lässigste Aktion des Wochenendes!

Roberto Hilbert über Rassismus

Roberto Hilbert über Rassismus

»Papa, ich möchte kein Afrikaner sein!«

Fußballer schauen nur von Spiel zu Spiel? Fußballer spielen nur PlayStation? Fußballer denken nur an ihre nächste Tätowierung? Von wegen! Bayer Leverkusens Roberto Hilbert über Rassismus im Alltag und auf dem Platz.

Kommentar zum aktuellen Rassismus-Vorfall

Kommentar zum aktuellen Rassismus-Vorfall

Alles richtig gemacht

Bei einem Zweitligaspiel wird ein dunkelhäutiger Fußballer rassistisch bepöbelt, der zuständige Verein schmeißt den Schuldigen aus dem Stadion und erstattet Anzeige. Ein Fußballer ereifert sich über den Vorfall mit einem kritischen Facebook-Kommentar und bekommt dafür viel Applaus. Respekt, deutscher Fußball!

Seiten