Ost-Club

Als Litmanen nach Rostock kam

Als Litmanen nach Rostock kam

Jari und ich

11FREUNDE-Autor Mathias Ehlers ist unsterblich verknallt in Hansa Rostock. Ausgerechnet. Doch vor vier Jahren geschah ein Wunder an der Ostsee. Der letzte Meister der DDR verpflichtete einen Weltstar. Und bei Ehlers regnete es rote Rosen.
Dienstagskolumne: Zu Besuch beim Halleschen FC

Dienstagskolumne: Zu Besuch beim Halleschen FC

Halle kriegt euch alle!

Ganz heimlich mausert sich der Hallesche FC in der Regionalliga zum Aufstiegsaspiranten. Grund genug, einmal im Kurt-Wabbel-Stadion vorbei zu schauen. Unser Autor Frank Willmann reiste für uns in den Osten und merkte, dass Halle mehr zu bieten hat, als ein paar Problembären.
Mike Werner über Wodka, Haare, Meisterschaft

Mike Werner über Wodka, Haare, Meisterschaft

»Kennen Sie die Wodka-Diät?«

Als sich Mike Werner die Haare wachsen lassen durfte, begann sein steiler Aufstieg: Als einzige Winterverpflichtung von Trainer Uwe Reinders wurde Werner zur Style-Ikone von Hansa Rostock und des wiedervereinigten Deutschlands.
Werner und Thom über DDR-Fußball

Werner und Thom über DDR-Fußball

Am System gescheitert

Die Namen Heinz Werner und Andreas Thom sind untrennbar mit der DDR-Oberliga verbunden. Im Interview spricht das Duo über Spielergehälter in Ost und West, sportliche Qualifikationshürden und die Skepsis nach der Wende.
Frank Rohde über Mielke und West-Berlin

Frank Rohde über Mielke und West-Berlin

»Die Leute ließen sich gehen«

Frank Rohde war Fußballer ins Ost und West, enger Freund, ehrenamtlicher Berater für junge Mitspieler. Wie der ehemalige BFC Dynamo-Akteur im Wust der Wende-Zeit einen kühlen Kopf bewahrt, erzählt er hier im Interview.
Die schönsten Fotos des DDR-Fußballs

Die schönsten Fotos des DDR-Fußballs

Opium fürs Volk

Als heute vor 20 Jahren der letzte Liga-Spieltag im DDR-Fußball angepfiffen wurde, da war die stolze Fußball-Geschichte des Ostens längst zerbröckelt. Aber 42 Jahre DDR-Fußball haben ihre Spuren hinterlassen. Wir zeigen die schönsten Bilder in der Fotostrecke.
Der Ex-Sportdirektor über Dynamo Dresden

Der Ex-Sportdirektor über Dynamo Dresden

»Ein Umdenken hat hier nicht stattgefunden«

»Letzte Ausfahrt Dresden« heißt die große Reportage im aktuellen 11FREUNDE-Heft. Tim Jürgens sprach dafür mit Ex-Dynamo-Sportdirektor Ralf Minge über das Verhältnis der Stadt zu ihrem Klub und seine einstige Idee, nach Leizpig umzuziehen.
Der vergessene Klub des Helmut Schön

Der vergessene Klub des Helmut Schön

DSC? Kein Begriff!

Zwanzig Jahre nach der Wende liegen viele Ostvereine am Boden. Die Auflösung der bürgerlichen Klubs und das Finanzchaos: Das hat auch dem Dresdner SC zugesetzt, obwohl er auf eine große Vergangenheit zurückblicken kann.
Das Schicksal der Ost-Vereine #14

Das Schicksal der Ost-Vereine #14

Hansa Rostock

Hansa Rostock letzter DDR-Meister? Ein Treppenwitz der Fußball-Geschichte. Doch der Überraschungs-Coup sichert dem Verein von der Ostsee-Küste bis heute die Existenz. Der letzte Teil unserer 14-teiligen DDR-Oberliga-Serie.
Das Schicksal der Ost-Vereine #13

Das Schicksal der Ost-Vereine #13

Dynamo Dresden

Kaum ein Verein aus der ehemaligen DDR hat nach der Wende die Massen so elektrisiert, wie Dynamo Dresden. Rolf-Jürgen Otto, Rolf Schafstall, der Kirsten-Transfer, Gewalt auf den Rängen. Der Rückblick auf 20 Jahre SGD.
Traumduell unter staatlicher Beobachtung (1)

Traumduell unter staatlicher Beobachtung (1)

Dresdner spielten wie Ackergäule

Am 24. Oktober 1973 traf Dynamo Dresden in der 2. Runde des Europapokals der Landesmeister auf Bayern München. Gastautor Torsten Preuß erinnert sich sehr lebhaft an das erste deutsch-deutsche Fußballpflichtspiel.