Neonazis

Wie der Chemnitzer FC um einen Neonazi trauert

Wie der Chemnitzer FC um einen Neonazi trauert

Schweigen für einen Rassisten

Thomas Haller war Anführer der Gruppe »Hooligans Nazis Rassisten«. Was den Chemnitzer FC und seine Fans nicht davon abhielt, dem kürzlich Verstorbenen im Stadion zu gedenken. Nun ist die Empörung groß.

Warum sich der DFB das Cottbus-Nazi-Urteil genauer anschaut

Warum sich der DFB das Cottbus-Nazi-Urteil genauer anschaut

Einkassiert

Naziparolen und Hitlergrüße - trotz offenkundigem Rassismus seiner Fans wird Energie Cottbus vom Sportgericht nicht belangt. Die Begründung ist formaljuristischer Schnick-Schnack. Und setzt ein Zeichen, das sich nicht einmal mehr der DFB bieten lassen will.

Neonazis in der Fankurve

Neonazis in der Fankurve

»Rechte Hools üben Druck auf andere Fans aus«

Beim Länderspiel in Prag rufen Deutsche »Sieg Heil«. Der Fanexperte Robert Claus erklärt im Interview, wie rechte Hooligans im Fanblock auftreten. Und wie sie sich mit Kampfsportlern und Rockern vernetzen.

Neonazis bei Real und Atletico Madrid

Neonazis bei Real und Atletico Madrid

Rechtskurve

Real und Atletico Madrid sind die besten Vereine Europas. Ihre Tribünen gelten allerdings als Sammelbecken für rechtsextreme Ultras.

Nazis auf den Rängen

Nazis auf den Rängen

SS-Siggis Erben

Von wegen ostdeutsches Problem: Auch bei Westklubs gehören Nazis auf den Rängen zum Inventar, zahllose Übergriffe und Straftaten sind dokumentiert. Die rechte Szene drängt zurück an die Macht.

Seiten