Millerntor

Das Millerntor-Stadion wird an die Fans verkauft

Das Millerntor-Stadion wird an die Fans verkauft

»Wir treffen da Nerv und Zeitgeist«

Der FC St. Pauli will sein Stadion verkaufen! Aber nicht an irgendwen, sondern an seine Fans. Wie das genau funktionieren soll, haben die Macher des Klubs dem Hamburger Straßenmagazin »Hinz&Kunzt« verraten. Wir haben die exklusive Vorabmeldung.

Kann Thomas Meggle den FC St. Pauli beruhigen?

Kann Thomas Meggle den FC St. Pauli beruhigen?

Der Lehrling

Seit einem Monat trainiert Thomas Meggle den FC St. Pauli. Gegen seine Berufung gab es keine Einwände auf dem Kiez, der Personalie wurde allseits applaudiert. Viele Fans sehen immer noch den Spieler Meggle. Kann der Trainer Meggle das für sich nutzen?

Neue Gegengerade am Millerntor: Ortsbesuch mit Nostalgie

Neue Gegengerade am Millerntor: Ortsbesuch mit Nostalgie

Crescendo aus 13.000 Kehlen

Seit 1996 steht Moritz Herrmann mit Dauerkarte in der Gegengerade am Millerntor. Am Sonntag erstrahlte die Tribüne in neuem Glanz, der marode Oktopus ist einem Dezibelmonster gewichen. Und unser Autor fragt sich: Kehrt jetzt auch der Roar zurück?

Zum Zehnjährigen: Weltpokalsiegerbesieger-Party auf St.Pauli

Zum Zehnjährigen: Weltpokalsiegerbesieger-Party auf St.Pauli

»Bayern ist nervös...!«

Vor zehn Jahren sorgte der FC St. Pauli für eine der größten Sensationen in der Geschichte des Vereins. Keine Frage, dass der 2:1-Sieg gegen den frisch gebackenen Weltpokalsieger ein Jahrzehnt danach gebührend gefeiert werden musste. Wir waren vor Ort.

Seiten