Kopfverletzung

Neue Studie zeigt, warum Fußballer besonders gefährdet sind

Neue Studie zeigt, warum Fußballer besonders gefährdet sind

Kopfsache

Eine aktuelle US-Studie hat herausgefunden: Frauenfußballerinnen sind besonders gefährdet, Gehirnerschütterungen zu erleiden. Warum das keine gute Nachricht ist - auch nicht für Männer.

Aspirin präsentiert:

Aspirin präsentiert:

Harte Schädel, weiche Schädel

Wer kein Blut sehen kann, sollte den folgenden Artikel und das dazugehörige Anschauungsmaterial geflissentlich ignorieren. Er handelt nämlich von mechanischer Einwirkung auf den menschlichen Schädel und deren Folgen.