Karriereende

Zum Karriereende von Stefan Kießling

Zum Karriereende von Stefan Kießling

Nicht schön; wunderschön

Stefan Kießling musste sich den Erfolg in seiner Karriere hart erarbeiten, selten flog ihm etwas zu. Doch grade die Makel in seiner Laufbahn ließen ihn in Leverkusen zur Legende werden.

So großartig war die Karriere von Zé Roberto

So großartig war die Karriere von Zé Roberto

Zéhr gut

Man, jetzt hört er echt auf. Mit 43 Jahren und nach mehr als 1000 Partien hat Zé Roberto gestern die Schuhe an den Nagel gehangen. Weswegen wir jetzt mit einem dicken Kloß im Hals dieses Video schauen. Immer und immer wieder.

Warum Pizarro (auch) weitermacht

Warum Pizarro (auch) weitermacht

Die Ängste des Neu-Kölners

Es wäre ein Treppenwitz in Claudio Pizarros Karriere: Ausgerechnet nach seiner Ausbootung aus der Nationalelf qualifiziert sich Peru für die WM in Russland und für »Pizza« bleibt nur die Zuschauerrolle. 

Seiten