Hooligans

Wie Bulgariens Goldene Generation den Fußball an die Wand fährt

Wie Bulgariens Goldene Generation den Fußball an die Wand fährt

Keine Klasse

Nach Verbandspräsident Michailov ist mit Krassimir Balakov nun auch der Nationaltrainer Bulgariens zurückgetreten. Nicht die einzigen Symptome für den katastrophalen Zustand des Fußballs im Land des WM-Vierten von 1994.

Wie der Chemnitzer FC um einen Neonazi trauert

Wie der Chemnitzer FC um einen Neonazi trauert

Schweigen für einen Rassisten

Thomas Haller war Anführer der Gruppe »Hooligans Nazis Rassisten«. Was den Chemnitzer FC und seine Fans nicht davon abhielt, dem kürzlich Verstorbenen im Stadion zu gedenken. Nun ist die Empörung groß.

Rechte Fans in New York

Rechte Fans in New York

Fußball in Zeiten des Trump

Seit ihrer ersten Saison 1994 hat die MLS versucht, ihren Rückstand auf den europäischen Fußball aufzuholen. Mittlerweile scheint sie bei rechten Hooligans angekommen zu sein. Doch auch die Gegenseite steht schon bereit.

10 Dinge über Fanfreundschaften

10 Dinge über Fanfreundschaften

Das muss Liebe sein

Fanfreundschaften sind auch nur bessere Ehen. Sie erfordern viel Arbeit, können wunderschön sein und gehen dann doch zu Bruch. Dafür gibt es mehr Bier. Zehn Geschichten über ewige Treue, vergebene Liebesmüh und die Grenzen des guten Geschmacks. 

Fangewalt in Indonesien

Fangewalt in Indonesien

»Wir sollten den Fußball sterben lassen«

Seit 1995 starben in Indonesien über 60 Fußballfans. Politiker und Verbandsfunktionäre schauen weg. Nur ein Journalist aus Jakarta will sich nicht damit abfinden.

Warum starb dieser Fußballfan?

Warum starb dieser Fußballfan?

Der vergessene Tote

Im deutschen Fußball waren bisher zwei Todesopfer bekannt. Doch es gibt ein drittes: Im September 1988, vor exakt 30 Jahren, starb ein Saarbrücker Fan bei einer Schlägerei. Die Spur führt bis zu »Hogesa«.

Wie Hooligans Stone Island entdeckten

Wie Hooligans Stone Island entdeckten

Kurvenmode

In den Achtzigerjahren entscheiden sich britische Hooligans gegen Trikots und für Designermode. Sie erschaffen einen Kleidungsstil, der heutzutage selbst André Breitenreiter jubeln lässt.

Seiten