Fernsehen

Ein Jahr, jeden Tag ein Fußballspiel

Ein Jahr, jeden Tag ein Fußballspiel

»Nicht zu empfehlen«

Tom Mortimer kommt aus Nottingham und hat heute zum ersten Mal seit einem Jahr frei. Nachdem er zuvor 365 Tage lang Fußball geschaut hat. Warum tut man das? Und was lernt man dabei? Er hat es uns verraten.

Die Spitze des Kommerz-Eisbergs

Die Spitze des Kommerz-Eisbergs

TV-Krieg um Norwegens Liga

Zwei norwegische Fernsehsender bekämpfen sich bis aufs Blut. Dabei geht's um Fußball – viel mehr aber um Geld und Macht. Die Spieler geraten zwischen die Fronten.

Am Dreh-Set einer neuen Fußball-TV-Serie

Am Dreh-Set einer neuen Fußball-TV-Serie

»Dit is Fußball«

Oliver Rieche hat eine Idee: Eine Fußball-Comedy–Serie, die nicht zum Fremdschämen verpflichtet. Kann das wirklich funktionieren?

Die EM im Fernsehen

Die EM im Fernsehen

Cristianoronaldoisierung

Der Fußball lebt von seiner Unvollkommenheit. Doch haben wir uns durch die heroische Fernsehinszenierung längst an die Perfektion gewöhnt. Grund genug, wieder seinen eigenen Augen zu trauen.

TV-Kritik: ARD im Fieberwahn

TV-Kritik: ARD im Fieberwahn

Beckmann und die Deadheads

Heute Abend kommt die nächste Folge von »Beckmanns Sportschule«. Unser Autor kann sie kaum erwarten. Denn für ihn ist die Sendung postmoderne Avantgarde. Und eine Hommage an die Psychedelic-Band Grateful Dead.

Seiten