Fanprobleme

Beitar setzt auf Konfrontation mit den eigenen Fans

Beitar setzt auf Konfrontation mit den eigenen Fans

Kein Fußball den Rassisten

Beitar Jerusalem hat die »rassistischsten Fans des Landes«. Der Verein engagiert sich dagegen, will aber keine Strafen für ihr Verhalten hinnehmen. Jetzt geht der Hauptstadtklub einen neuen Weg – und hohes Risiko.