Euro

EM-Finale im Zeitraffer: Die besten Anekdoten

EM-Finale im Zeitraffer: Die besten Anekdoten

Küsse für die Queen

Das EM-Finale hat schon viele Anekdoten und Geschichten geschrieben. Eine Auswahl haben wir hier zusammengestellt. Mit dabei: Abstürzende Paraglider, wodkalastige Saufgelage und Ruud Gullit als Bandleader.

Der Gastgeber feiert einfach weiter

Der Gastgeber feiert einfach weiter

Polska, Polska!

Die polnische Mannschaft schied früh aus dem Turnier, die polnischen Fans feierten einfach weiter. Ein Streifzug durch die vier Spielorte mit tanzenden Micky Mäusen und riesigen Kartoffeln in Rot-Weiß.

Duell der Mittelfeld-Strategen: Pirlo vs. Schweinsteiger

Duell der Mittelfeld-Strategen: Pirlo vs. Schweinsteiger

Mit ordnendem Fuß

Das Halbfinale zwischen Deutschland und Italien ist auch das Duell der beiden Strategen Andrea Pirlo und Bastian Schweinsteiger. Doch während der Italiener derzeit große Leichtigkeit ausstrahlt, schleppt sich Schweinsteiger durchs Turnier.

Italien ohne Angst vor Deutschland

Italien ohne Angst vor Deutschland

Sie fürchten sich nicht

Wir halten die Italiener gerne für romantisch und impulsiv. Jedenfalls für eher weich als hart. In Wirklichkeit sind zumindest die Fußballer ziemlich kalte Hunde.

11FREUNDE-Videobeweis EM-Spezial: Tag 17

11FREUNDE-Videobeweis EM-Spezial: Tag 17

Spektakel! Und Burger!

Wir sind wieder wer! Die sensationsgierigen Kirschneck und Jürgens goutieren das 4:2 der Deutschen, kriegen aber den Hals nicht voll. Noch mehr Spektakel, bitte, fordert unser Expertenduo. Kirschneck ernennt Joachim Löw nebenbei zum Bundeskanzler, betreibt Schleichwerbung für große, deutsche Boulevardblätter und muss den unkenden Kollegen bremsen. Außerdem im Programm: Die längste Kamerafahrt der Videobeweis-Geschichte, gefilmt von Michael Ballhaus, und als 11FREUNDE-Torrichter ein Burger.

Sebastian Boenisch, im Schatten der BVB-Fraktion

Sebastian Boenisch, im Schatten der BVB-Fraktion

Pumpen auf links

Sebastian Boenisch wurde mit Deutschlands U21 Europameister. Nun spielt er für Polen - und steht in der Kritik. Weil seine Leistungen nicht an die des rechten Flügels heranreichen.