DFL

Die DFL, die »Bild« und die Flüchtlinge

Die DFL, die »Bild« und die Flüchtlinge

Powered by Promotion

Am kommenden Spieltag werden sämtliche Bundesligateams mit einem »Refugees-Welcome«-Logo auflaufen. Präsentiert wird die Aktion von der »Bild«. Ist das ein gutes Zeichen?

Land vs. DFL: Wer bezahlt die Polizeieinsätze?

Land vs. DFL: Wer bezahlt die Polizeieinsätze?

Der Bremer Weg

In der Hansestadt knallt's: Die Politik will die DFL an den Kosten für Polizeieinsätze bei Bundesligaspielen beteiligen – per Gesetz. Der Bremer Senat fühlt sich im Recht. Die Liga auch. Eine aussichtslose Situation?

Fanvertreter Jan-Henrik Gruszecki über die Gespräche mit der DFL

Fanvertreter Jan-Henrik Gruszecki über die Gespräche mit der DFL

»Rettig hat einen Vertrauensvorschuss!«

Am Dienstag treffen sich Fanvertreter und DFL zu einem Arbeitstreffen, um über die Zukunft der Stadionsicherheit zu sprechen. Wir sprachen mit Jan-Henrik Gruszecki, Sprecher des »12:12«-Protestes und Mitbegründer der Fan-Initiative »Ich fühl mich sicher!«, über den bevorstehenden Dialog.

Wie hört sich 12:12 an?

Wie hört sich 12:12 an?

Die schweigende Mehrheit

Am Wochenende protestierten die Fans zum letzten Mal im Rahmen der 12:12-Kampagne gegen das DFL-Konzept »Sicheres Stadionerlebnis«. Wir waren beim Spiel Union Berlin gegen den 1. FC Kaiserslautern und schwiegen mit.

DFL-Konzept löst Stimmungsboykott aus

DFL-Konzept löst Stimmungsboykott aus

Schweigeminuten

Die geplante Verabschiedung des Sicherheitskonzepts der DFL am 12. Dezember stößt in den Fanszenen Deutschlands auf Unverständnis. Organisierte Fangruppen bezeichnen das Konzept »Sicheres Stadionerlebnis« als überhastet, überzogen und repressiv. Die Aktion »12Doppelpunkt12« soll den Fangruppierungen eine bzw. keine Stimme verleihen. Wir sprachen mit einem Initiator.

Seiten