Comeback

Die fünf größten Comebacks des FC Bayern

Die fünf größten Comebacks des FC Bayern

Immer weiter

6:1 nach 1:3 – das Spiel gegen den FC Porto gehört zweifellos zu den besten in der Geschichte des FC Bayern. Hier kommen die fünf größten Bayern-Comebacks.

Comebacks im Fußball

Comebacks im Fußball

Old Men In New Clubs

Die Meldung der Woche: Ronaldo, Kampfgewicht 95 Kilogramm, träumt von einem Comeback bei den Fort Lauderdale Strikers. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Fußballrentner zurückkommt.

Fußballprofi mit Defibrillator

Fußballprofi mit Defibrillator

»Die Angst vor dem Tod ging in Gewissheit über«

Daniel Engelbrecht von den Stuttgarter Kickers gab am Samstag sein Comeback nach einer 16 monatigen Leidenszeit – mit implantierten Defibrillator. Wir sprachen mit dem 24-Jährigen über den Moment der Einwechslung, wahrhaftige Floskeln und den Vorteil der frühen Bettruhe.  

Henke is back

Henke is back

Dass wir das noch erleben dürfen: Unser aller Lieblingsfußballer Henrik Larsson gibt sein Kurz-Comeback bei seinem Heimatklub Hogaborgs BK. Mit 41. Ebenfalls im Team: sein Sohn Jordan, 15, der – ihr anht es bereits – natürlich auch noch ein Tor geschossen hat. Mehr geht nicht.

Das Comeback des Eric Abidal

Das Comeback des Eric Abidal

Ein kleines Wunder

Im März 2011 diagnostizierten Ärzte bei Eric Abidal einen Tumor in seiner Leber. Es begann eine eineinhalbjährige Leidensgeschichte. Dass der Franzose heute wieder trainieren kann, gleicht einem kleinen Wunder.

Schade, Paul Scholes ist zurück

Schade, Paul Scholes ist zurück

Taubenscheiße auf dem Denkmal

Im Mai 2011 hatte Manchester-United-Legende Paul Scholes seinen Rücktritt erklärt. Jetzt hat er im FA-Cup gegen Manchester City sein Comeback gegeben. Das hätte er nicht tun sollen, meint Alex Raack und hat Scholes einen offenen Brief geschrieben.

Seiten