Boulevard

Der Aufreger zum Wochenende

Der Aufreger zum Wochenende

Also doch! 11FREUNDE mieses Revolverblatt!

Ihr habt es immer gewusst: 11FREUNDE ist das führende Revolverblatt der deutschen Fußballpresse. Doch lasst den Kopf nicht hängen: Feuert einfach mit! Hier könnt ihr ebenfalls gegen Rüpel-Söldner, Dschungelcamp-Ultras und Sex-Trainer wettern. Viel Spaß!

Wo Cristiano Ronaldo endlich mal ungestört sein kann

Wo Cristiano Ronaldo endlich mal ungestört sein kann

Ruhe! Bitte!

Da ordert Cristiano Ronaldo schon eine komplette Loge, um mit seiner Freundin ungestört die Oper in Madrid zu genießen und wird trotzdem von hunderten Paparazzi umlagert. Unser Service für den armen Tropf: Orte, an denen Ronaldo wirklich seine Ruhe hätte.
Ein Interview mit Lothar Matthäus

Ein Interview mit Lothar Matthäus

Warten auf Lothar

Zum Interview mit 11FREUNDE trafen wir Lothar Matthäus in einem Berliner Hotel. Doch der ließ lange auf sich warten. Genug Zeit, um sich Gedanken zu machen. Über Matthäus. Über Matthäus in den Zeitungen mit den fetten Buchstaben. Und über ein goldenes Pferd.
Best of 2009: Begegnung mit dem Großtrainer

Best of 2009: Begegnung mit dem Großtrainer

Hans Meyer, Ozean

Hans Meyer, so die Legende, massakriere liebend gern Journalisten. Ganz schön blöd also, dass die Redakteure Kirschneck und Gieselmann zu spät zum Interview für die neue Ausgabe kamen. Ob sie überlebten, lest Ihr hier.
Die Rückkehr von »ran«

Die Rückkehr von »ran«

Wie fühlen Sie sich?

Und wir dachten, wir hätten es hinter uns! Ab heute Abend nennt SAT.1 sein Fußballformat wieder »ran«. Müssen wir uns jetzt wieder durch Spielerfrauen und Statistiken vom Wesentlichen abhalten lassen? Ein Blick zurück im Zorn.
Wie Lampard den Boulevard bekämpft

Wie Lampard den Boulevard bekämpft

Anruf von Frank

Der britische Boulevard-Journalismus gilt als besonders aggressiv. Doch Chelseas Frank Lampard wusste sich zu wehren, als sein Privatleben öffentlich seziert wurde. Er griff zum Telefon und klingelte einfach im Funkhaus durch.

Eike Immel zieht den Strich

Was vom Tage übrig bleibt

Eike Immel hat die Nachrichten bestimmt - auf den Sportseiten und zuletzt auch auf den bunten Seiten des Lebens. National-Keeper, Hasardeur und Insasse im TV-Knast von RTL. Nun liegt das alles hinter ihm. Eine Erleichterung.