Ausschreitungen

Was ist am Dortmunder Hauptbahnhof wirklich passiert?

Was ist am Dortmunder Hauptbahnhof wirklich passiert?

Staatsgewalt

Einem Mitglied der BVB-Fanhilfe wird nach dem Revierderby am Dortmunder Hauptbahnhof der Kiefer gebrochen. Von der Polizei. Obwohl er Augenzeugen zufolge nur vermitteln wollte. Wie konnte das passieren? 

Was von den Ausschreitungen in Rostock zu halten ist

Was von den Ausschreitungen in Rostock zu halten ist

Ausdruckstanz am Ostseestrand

Bitte nicht weiterlesen: Die Ausschreitungen beim Pokalspiel zwischen Hansa Rostock und Hertha BSC erinnern an Rituale einer öden Kneipenschlägerei. Randale mit Ansage, die sich wohl nur verhindern lässt, wenn man sie ignoriert.

Die Katastrophe von Port Said

Die Katastrophe von Port Said

»Das war ein Krieg und er war geplant!«

Mehr als 70 Tote, hunderte zum Teil schwer verletzte Fans: Die  Ausschreitungen von Port Said schockierten die Welt. Bei der  schlimmsten Katastrophe in der Geschichte des ägyptischen Sports sind Menschen erschossen, erstochen und erstickt worden. Heute jährt sich die Katastrophe zum fünften Mal. 

Die griechische Liga am Abgrund

Die griechische Liga am Abgrund

Vorboten der Apokalypse

Anschläge, Unterbrechungen und Anklagen: 2016 war für Griechenlands »Super League« eine Katastrophe. 2017 könnte alles noch viel schlimmer werden.

Darmstädter Fans auf dem Fenstersims

Darmstädter Fans auf dem Fenstersims

Häuserkampf!

Weil das Regionalligaspiel 1860 München II gegen Darmstadt 98 unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, besetzte ein Fanklub eine Wohnung am Grünwalder Stadion – sanft und subversiv. Wir waren dabei.
Video der Woche (2)

Video der Woche (2)

Kung-Fu im Strafraum

Wie jeden Samstag an dieser Stelle: Das Video der Woche. Dieses Mal ein Fundstück für alle Studenten-WGs, in denen »Fight Club«- oder Jean-Claude-van-Damme-Poster hängen. Bei einem Spiel in Costa Rica gab unter der Woche ordentlich Zoff.

Seiten