Amateure

Warum wir den Amateurfußball lieben

Warum wir den Amateurfußball lieben

Onanierer und Justin Bieber

Am 8. Oktober veranstaltet 11FREUNDE den »Tag der Amateure«. Und obwohl längst klar sein sollte, warum es sich lohnt, zum Amateurverein um die Ecke zu gehen, kommen hier nochmals fünf herrliche Anekdoten aus den Niederungen der Kreisklasse.

Wie ein Pfosten alle zum Narren hielt

Wie ein Pfosten alle zum Narren hielt

Das Spiel seines Lebens

Unser Autor hat tausende Spiele gesehen. Aber das Finale im West Lancashire Cup 2004 war das irrste von allen. Weil eine Torlatte sich wie magisch an einen Ball klammerte. Während der Torwart bewusstlos in seinem Kasten lag. Das Protokoll eines Wahnsinns.

Das Amateurspiel meines Lebens (3)

Das Amateurspiel meines Lebens (3)

Das Traktor-Inferno

Raus aus dem Sozialen Brennpunkt, wollten die Eltern unseres Autors. Doch als dieser auf dem Fußballplatz seiner neuen Heimat, dem glorreichen SV Bölhorst-Häverstädt, angelangte, war die erste Massenschlägerei schon im Gange.

Die besten Amateur-Tore des Monats

Die besten Amateur-Tore des Monats

Jatta, Jatta, Jatta!!!

Ihr wollt die geilsten Tore?! Ihr bekommt die geilsten Tore! Hier kommen die 5 schönsten Amateurußball-Buden aus dem August.

Zuschauer verhindert glasklares Tor

Zuschauer verhindert glasklares Tor

Letzter Mann packt an!

Skandal in der Landesliga Württemberg (Staffel 4)! Als der SV Kehlen in der Schlussminute ins leere Tor schießen und auf 2:0 erhöhen will, kommt ihnen ein engagierter Zuschauer des Lokalrivalen zuvor. Kommentar des Vereins: »der Verursacher verließ relativ schnell das Sportgelände durch den Seiteneingang. Und das war auch gut so.«

Seiten