Abschied

Aaron Ramsey sagt »Goodbye Arsenal«

Aaron Ramsey sagt »Goodbye Arsenal«

Tears for Fears

Elf Jahre hat Aaron Ramsey für Arsenal gespielt, Steven Gerrard nannte ihn den besten Mittelfeldspieler der Liga. Er hat seinen eigenen Fluch begründet (lest ihr hier >>>) und jetzt wechselt er zu Juventus Turin. Unter Tränen, die keinen kalt lassen.

Was man in Wolfsburg von Labbadias Abgang hält

Was man in Wolfsburg von Labbadias Abgang hält

Trennung mit Ansage

Diese Woche hat Bruno Labbadia seinen Abschied zum Saisonende verkündet. In Wolfsburg ist man darüber gespaltener Meinung und kann über die Hintergründe nur spekulieren. Obwohl: Einen Verdacht hat man doch.

Zum Abschied von Nuri Sahin

Zum Abschied von Nuri Sahin

Dortmund till I die

Nuri Sahin verlässt Borussia Dortmund. Mit ihm geht der eigentliche Kapitän der 2011er Meistermannschaft endgültig von Bord. Doch der Abschied ist nicht für immer. Er bleibt Dortmunder.

Wie großartig Arsène Wenger wirklich war

Wie großartig Arsène Wenger wirklich war

Der letzte echte Manager

Ein Spiel noch, dann ist Arsène Wenger nicht länger Manager des FC Arsenal. Er hinterlässt mehr als nur Titel und Rekorde. Er hinterlässt einen von Grund auf veränderten Klub, eine von Grund auf veränderte Liga. Und alles begann mit einer verzweifelten Frage.

Wie die Südtribüne noch einmal Roman Weidenfeller feiert

Wie die Südtribüne noch einmal Roman Weidenfeller feiert

Ein letztes Beben

Der letzte große Auftritt blieb Roman Weidenfeller am Wochenende leider verwährt. Macht aber nichts: Die Südtribüne feierte ihn trotzdem ein letztes Mal - und wie! A grandios Abschied.  

Seiten