2. Bundesliga

So war das Public Viewing bei Union Berlin

So war das Public Viewing bei Union Berlin

Erste Etage, bitte

Über 13.000 Unioner versammelten sich gestern Abend in der Alten Försterei, um ihre Mannschaft zu unterstützen. Die spielte zwar im etwa 650 Kilometer entfernten Stuttgart - trotzdem war die Stimmung einzigartig. 

Warum Eintracht Braunschweig ein Vakuum füllen muss

Warum Eintracht Braunschweig ein Vakuum füllen muss

Das Denkmal

Eintracht Braunschweig hat sich nach dem Abstieg von Trainer Torsten Lieberknecht getrennt. Damit endet ein zehnjähriges Fußballmärchen. Dabei hätte der Klub seinen Trainer jetzt am dringendsten gebraucht.

Jong Tae-Se schießt jetzt Supertore

Jong Tae-Se schießt jetzt Supertore

Martial Rads

Erinnert sich noch jemand an Jong Tae-Se, früherer nordkoreanischer Volksheld und für kurze Zeit auch in Diensten von VfL Bochum und 1. FC Köln? Der Mann spielt mittlerweile in China, hat offenbar Unterricht bei Jet Li genommen und schießt jetzt kungfuartige Supertore.

Zum Chaos bei 1860

Zum Chaos bei 1860

Schluss mit lustig!

Hasan Ismaik und 1860 München, das ist nicht mehr nur eine kuriose Ehe, sondern inzwischen eine Gefahr für den deutschen Fußball. Warum es Zeit ist, zu handeln.

Seiten