Shinji Kagawa

Die 11 des Spieltags (32)

Die 11 des Spieltags (32)

Keine weiteren Vorkommnisse

Auf dem Platz ohne Betäubung genäht worden – ein normaler Arbeitstag für Ermin Bicakcic? Vielleicht. Trotzdem hat er sich einen Platz in unserer 11 des Spieltags verdient.

Shinji Kagawa gegen 30 Kinder

Shinji Kagawa gegen 30 Kinder

Alle gegen Kleinen

Offenbar scheint es in Japan schöne Tradition zu sein, dass Fußballstars gegen eine Horde Kinder antreten. Shinji Kagawa nimmt es gleich mit 30 Spielern aus der Pampersliga auf und löst die Aufgabe souverän bis humorlos. 

Zur Bedeutung des Kagawa-Transfers

Zur Bedeutung des Kagawa-Transfers

Einer von uns

Shinji Kagawa ist weder in Dortmund aufgewachsen noch vom Verein ausgebildet. Doch kaum ein Spieler wurde bei seiner Rückkehr so sehr gefeiert wie der Japaner. Warum eigentlich?

Die 11 des Spieltags (3)

Die 11 des Spieltags (3)

Kagawahnsinn

Shinji Kagawa heißt sich selber willkommen zurück, Tin Jedvaj und André Hahn fachsimpeln über Gewaltschuss-Lattentore, und in Frankfurt fällt leider das Funkgerät aus. Eh immer im Funkloch - unsere 11 des Spieltags.

Wenn Fußballer in Japan Show-Karriere machen

Wenn Fußballer in Japan Show-Karriere machen

Nimm es in den Mund

Cristiano Ronaldo bewirbt neuerdings ein futuristisches Fitnessgerät, wie es nur ein Japaner erfinden kann. Doch er ist nicht der erste Fußballer, der im Land der aufgehenden Sonne Show-Karriere machte. Ein Blick gen Osten.

Wenn Fans ihre Fußballstars besingen

Wenn Fans ihre Fußballstars besingen

Love me do!

Wir sind zu Tränen gerührt: Nach Juan Matas Wechsel zu Manchester United besang ein Chelsea-Anhänger seinen Helden zu Boyzones »No matter what«. Der Titel seines Songs lautet, richtig, »No Mata what«. Wir präsentieren zehn weitere Fan-Spieler-Schmachtfetzen.

Seiten