René Adler

Die 11 des Spieltags (32)

Die 11 des Spieltags (32)

Ghostbusters

Sorgenkind Ribéry brilliert wieder, Claudio Pizarro ist der Lebens-Gewinner und in Hamburg soll ein Geisterjäger das Abstiegsgespenst vertreiben. Who you gonna call? Unsere 11 des Spieltags

Die Highlights des Jahres, Teil 1: Januar - März

Die Highlights des Jahres, Teil 1: Januar - März

Pep, Lothar, Giggs

2013, was für ein Jahr! Der Holzapfel wurde zum Baum des Jahres, der braungrüne Zärtling zum Pilz des Jahres und Babo zum Wort des Jahres gewählt. 11FREUNDE weiß, wer der Fußball-Babo ist, blickt zurück und kürt Aufreger, Spieler, Video und Schlagzeile jedes einzelnen Monats. Teil 1: Januar-März.

DIe Fragen an den 16. Spieltag

DIe Fragen an den 16. Spieltag

Was macht Tim Wiese?

Wo herrscht trotz Negativrekord beste Stimmung? Wer meldete sich vorsichtshalber krank? Und was macht Tim Wiese? Unsere Fragen (und Antworten!) zum 16. Spieltag.

Die Saison-Vorschau: Hamburger SV

Die Saison-Vorschau: Hamburger SV

Ist Dr. Jo Gerner der Maulwurf?

Bei HSV war in der Sommerpause mächtig was los: Der gute alte Maulwurf grub sich mal wieder durch die Hamburger Presselandschaft, Rafael van der Vaart zog mit seiner Sabia zusammen und Oliver Kreuzer löste Frank Arnesen ab. Die HSV-Saisonvorschau.

Die Elf des Spieltags (27)

Die Elf des Spieltags (27)

Ausgerechnet Kruse

Sammer findet das Haar in der Suppe, Simmons zimmert sich zum Tor des Jahres, Adler ist der traurigste Mensch in der Allianz-Arena. Unsere Elf des Spieltags.

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 01.02.2013

Die 11FREUNDE-Presseschau vom 01.02.2013

Alt ist neu

Joachim Löw hat heute seinen Kader für das Testländerspiel am Mittwoch gegen Frankreich verkündet. Vahid Hashemian coacht in der Oberliga. Und was hat die WM 2010 Südafrika gebracht? Die Nachrichten des Tages in der 11FREUNDE-Presseschau.

Die Elf der Hinrunde

Die Elf der Hinrunde

Endlich normale Leute

Unsere Elf der Hinrunde steht im Zeichen der Rückkehr: Lest hier, warum die Van der Vaarts ganz normale Leute sind, wieso Szabolcs Huszti zweimal Gelb innerhalb weniger Sekunden sah und wie Rene Adler die T-Frage im Tor wieder in Gang brachte.

Seiten