Paul Keuter

Warum Herthas Geschäftsführung auf dem Holzweg ist


Warum Herthas Geschäftsführung auf dem Holzweg ist


Auge um Auge

Hertha verbietet Fans im Stadion bis auf weiteres Spruchbänder und Blockfahnen. Für die einen ist das Zensur, für die anderen eine konsequente Reaktion auf die Ausschreitungen in Dortmund. Fest steht: Spätestens jetzt sucht auch der Verein die Konfrontation.

Herthas Probleme mit den eigenen Fans

Herthas Probleme mit den eigenen Fans

Schicke Lady vs. Alte Dame

Vor dem ersten Heimspiel der Saison tönte plötzlich nicht mehr Frank Zanders »Nur nach Hause« als Einlauflied durch das Berliner Olympiastadion, sondern »Dickes B« von Seeed. Große Teile der Fans regen sich darüber mächtig auf. Es ist der vorläufige Höhepunkt eines alten Konflikts.