Manolo Gabbiadini

Southamptons Spieler verkaufen Obdachlosenzeitung

Southamptons Spieler verkaufen Obdachlosenzeitung

Die letzten Straßenfußballer

Man nennt die Spieler des FC Southampton »Saints«, weil der Klub aus einer Kirchenmannschaft entstanden ist. Manchmal werden die Kicker diesem Spitznamen gerecht – wie vor einer Woche, als sie eine Obdachlosenzeitung verkauften.