Christian Seifert

Zur Zerstückelung des Spieltags

Zur Zerstückelung des Spieltags

Nur noch eine TV-Show

Am Sonntag fand erstmals ein Spiel um 19.30 Uhr statt. Die DFL verkaufte die Neuerung als Zugeständnis an die Spieler, verfolgt aber eine andere Agenda. Ein Kommentar.

So verliefen die Gespräche zwischen Fans und DFL

So verliefen die Gespräche zwischen Fans und DFL

»Es war keine Revolution!«

Am Dienstag trafen sich Fanvertreter zu Gesprächen mit der DFL. Teilnehmer der Runde waren u.a. die DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig und Christian Seifert sowie Fanvertreter von »Pro Fans«, »12:12« und »Unsere Kurve«. Jan-Henrik Gruszecki, Sprecher der »12:12«-Initiative, zieht ein Fazit.

Chronik: Die Entwicklung der TV-Rechte im deutschen Fußball

Chronik: Die Entwicklung der TV-Rechte im deutschen Fußball

»Beginnt eine neue Fußballepoche? Ich weiß es nicht.«

Für die neue Ausgabe von 11FREUNDE traf Philipp Köster Bundesliga-Boss Christian Seifert zum großen Streitgespräch. Im Interview mit dem DFL-Geschäftsführer ging es natürlich auch um die Entwicklung der TV-Rechte – wir zeichnen auf 11freunde.de den Wandel vom kleinen schnuckeligen »Sportschau«-Produkt hin zur gigantischen Gelddruckmaschine nach.