Das Wichtigste zur Bundesliga
Dieses Special wird präsentiert von: 
upday

Bundesliga-Steckbrief: FC Bayern München

Der Traum vom Eigenheim

Nach sechs Meisterschaften in Folge kann der FC Bayern endlich sein zu Hause so gestalten, wie er es möchte. Das Problem: Offensichtlich war der Innenarchitekt so teuer, dass kein Geld für neue Spieler blieb. Reicht es trotzdem für Titel Nummer sieben?

imago

Das sagt der Blogger

Die nächste Saison wird toll, weil... der FC Bayern nach einer großen Aufholjagd am 34. Spieltag durch Hilfe des VAR den siebten Titel in Folge holt. - Christian Nadelstädt

Zahlen, bitte

Um 6:30 Uhr begutachtet Greenkeeper Lars Oyntzen im Frühling und Sommer täglich den Rasen der Allian Arena. Dann, so findet er, ist das Licht am besten.

86,3%: Manuel Neuer hat die beste Passquote aller Bundesligakeeper.

12: Nur zwei Spielern gelangen mehr Torvorlagen als Joshua Kimmich

18: Der Neuzugang Leon Goretzka ist einer für die sogenannten »Key Passes«.

Quizfrage

Welchen Werbe-Slogan nutzten die Roten Anfang der Achtziger?

Zugänge

Alphonso Davies (Vancouver Whitecaps), Leon Goretzka (FC Schalke 04)

Abgänge

Arturo Vidal (FC Barcelona), Niklas Dorsch (1.FC Heidenheim), Felix Götze (FC Augsburg), Fabian Benko (LASK Linz), Tom Starke (Karriereende)

Ein Verein sieht rot: neue Sitze, neuer Look für das Stadion

Seit 1860 München vor einem Jahr die Allianz Arena endgültig verlassen hatte, bewegte ein Thema die Bayern-Fanseele: die Farbe der Sitze. Die meisten Anhänger wünschten sich, dass die neutralen grauen Schalen verschwinden und das Stadion ganz in Rot getaucht wird. Doch im Klub gab es Widerstand. Auf der JHV demonstrierte Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen den Mitgliedern anhand von Fotos, dass man die Arena dann kaum von Stadien wie Lautern oder Nürnberg unterscheiden könnte. Deswegen wurden während der Sommerpause nur die 25 000 grauen Sitze im Mittelrang fast komplett durch rote ersetzt. Im Unterrang steht nun das Klubmotto »Mia san mia«. Das Wappen darf natürlich auch nicht fehlen, außerdem wurden sämtliche Treppenstufen rot gestrichen. Wer nun immer noch nicht weiß, wo er ist, kann sich an der Gegengerade orientieren: Dort formen rote und weiße Sitze den Schriftzug »FC Bayern München«.

Lösung der Quizfrage

Der Werbeslogan, den der FC Bayern Anfang der Achtziger nutzte, hieß: »Die Bullen kommen«