Spanien

Rippenprobleme: Zidane schont Kroos für Dortmund

Toni Kroos wird bei Real Madrid wegen Rippenproblemen im Ligaspiel bei Deportivo Alaves für das Champions-League-Spiel bei Borussia Dortmund geschont. PIXATHLON/PIXATHLON/SID/

Madrid - Weltmeister Toni Kroos wird beim spanischen Fußball-Meister Real Madrid wegen Rippenproblemen am Samstag im Ligaspiel bei Deportivo Alaves für das Champions-League-Gruppenspiel am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) bei DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund geschont. Das gab Madrids Trainer Zinedine Zidane am Freitag auf der Pressekonferenz der Königlichen bekannt. Den Angaben des Franzosen zufolge klagt Kroos seit Reals 0:1-Niederlage am vergangenen Mittwoch gegen Betis Sevilla über Schmerzen im Rippenbereich.

"Wir wollen wie immer kein Risiko eingehen. Ich hoffe, dass es nicht Ernstes ist und er am Dienstag wieder spielen kann", sagte Zidane über die Situation des Ex-Münchners.

Definitiv auch in Dortmund fällt Madrids Verteidiger Marcelo aus. Der Brasilianer laboriert an einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Laut der spanischen Sporttageszeitung AS kann Marcelo voraussichtlich drei bis vier Wochen nicht spielen.

Zumindest in Alaves fehlt den Madrilenen auch der französische Stürmerstar Karim Benzema (Oberschenkel) und der kroatische Mittelfeldspieler Mateo Kovacevic (Adduktoren). Marcelos französischer Abwehrkollege Theo Hernandez muss ohnehin wegen einer schweren Verletzung seiner rechten Schulter pausieren.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!