Spanien

Gesperrter Ronaldo glänzt bei "Trophée Bernabeu"

Der in der Liga gesperrte Superstar Cristiano Ronaldo hat das Toreschießen nicht verlernt. AFP/SID/GABRIEL BOUYS

Madrid - Der in der Liga gesperrte Superstar Cristiano Ronaldo hat das Toreschießen nicht verlernt. Der viermalige Weltfußballer brillierte beim 2:1-Erfolg von Real Madrid in der Trophée Bernabeu am Mittwochabend gegen den AC Florenz mit einem Treffer und einem Assist.

Ronaldo war wegen seines Schiedsrichterschubsers im Hinspiel des spanischen Supercups gegen den FC Barcelona für fünf Spiele aus dem Verkehr gezogen worden. Zwei Begegnungen hat der Portugiese inzwischen abgesessen.

Bei der Trophée Bernabeu, die seit 1979 in Gedenken an den früheren Klubchef Santiago Bernabeu ausgerichtet wird, hatte Borja Mayoral in der siebten Minute auf Zuspiel von Ronaldo die Führung der Fiorentina durch Jordan Veretout (4.) ausgeglichen. In der 33. Minute war es dann Ronaldo selbst, der den Siegtreffer der Königlichen erzielte. Der 32-Jährige spielte 90 Minuten durch, um Spielpraxis zu erhalten.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!