International

Rutten nimmt Abschied von Feyenoord

Der ehemalige Schalke-Trainer Fred Rutten verlässt nach nur einem Jahr am Saisonende den niederländischen Fußball-Traditionsklub Feyenoord Rotterdam. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Rotterdam - Der ehemalige Schalke-Trainer Fred Rutten verlässt nach nur einem Jahr am Saisonende den niederländischen Fußball-Traditionsklub Feyenoord Rotterdam. Das gab der Verein am Montag bekannt. Offenbar vermisst der 52-Jährige bei der Klubführung das Bemühen, Feyenoord wieder an die Spitze zurückzubringen. Die Entscheidung über einen Abschied Ruttens war offensichtlich schon vor geraumer Zeit gefallen.

In der Ehrendivision belegt Feyenoord mit 45 Punkten den vierten Platz. Der Rückstand auf Tabellenführer PSV Eindhoven beträgt 19 Zähler. Zuletzt war der Klub in die Negativschlagzeilen durch Krawalle niederländischer Hooligans bei den Europa-League-Duellen gegen den AS Rom geraten.