International

Mini-Turnier in Doha: Island nur 1:1 gegen Katar

WM-Debütant Island hat einen Sieg zum Abschluss des Mini-Fußballturniers im katarischen Doha kurz vor Schluss verschenkt. AFP/SID/KARIM JAAFAR

Doha - WM-Debütant Island hat einen Sieg zum Abschluss des Mini-Fußballturniers im katarischen Doha kurz vor Schluss verschenkt. Nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen Tschechien am vergangenen Mittwoch kam die Auswahl von Trainer Heimir Hallgrimsson gegen Gastgeber Katar nur zu einem 1:1 (1:0).

Nach dem Führungstreffer von Vidar Orn Kjartansson (26.) glich Katars Mohammed Muntari im Abdullah-bin-Khalifa-Stadion in der zweiten Minute der Nachspielzeit aus. Katar, WM-Gastgeber von 2022, hatte am Samstag 0:1 gegen Tschechien verloren.

Im Oktober hatten sich die Isländer erstmals für eine WM qualifiziert. Im vergangenen Jahr hatte das 330.000-Einwohner-Land in Frankreich das EM-Debüt gefeiert und mit dem Achtelfinal-Sieg über das Fußball-Mutterland England überrascht. Erst im Viertelfinale war damals gegen den Gastgeber Endstation gewesen.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!