FIFA

Medien: USA stellen Haftbefehl gegen Warner aus

Das US-Justizministerium hat einen Haftbefehl gegen Jack Warner an die Behörden des Karibikstaates Trinidad und Tobago gesendet. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Köln - Das US-Justizministerium hat einen Haftbefehl gegen Jack Warner an die Behörden des Karibikstaates Trinidad und Tobago gesendet. Das berichtet die Zeitung "Trinidad Express" mit Verweis auf die lokale Staatsanwaltschaft. Demnach haben die US-Behörden die Auslieferung des 72-Jährigen beantragt. Warner hatte nach den Festnahmen von sieben FIFA-Funktionären in Zürich am Mittwoch alle Vorwürfe abgestritten ("Ich bin unschuldig.").

Warner ist eine von 14 Personen, die im US-Verfahren angeklagt worden sind. Vom Weltverband FIFA wurde Warner vorläufig für alle Aktivitäten im Fußball gesperrt.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!