FIFA

FIFA-Ethikkommission sperrt verhaftete Offizielle

Die Ethikkommission der FIFA hat die sieben am Mittwochmorgen in Zürich verhafteten Funktionäre für alle Aktivitäten im Fußball vorläufig gesperrt. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Zürich - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat die sieben am Mittwochmorgen in Zürich verhafteten Funktionäre für alle Aktivitäten im Fußball vorläufig gesperrt. Betroffen sind die Vizepräsidenten Jeffrey Webb (Kaimaninseln) und Eugenio Figueredo (Uruguay) sowie Eduardo Li, Julio Rocha, Costas Takkas, Rafael Esquivel und José Maria Marin, die von der Polizei in Zürich abgeführt worden waren. Außerdem vorläufig gesperrt worden sind Chuck Blazer, Jack und Daryll Warner sowie Nicolas Leoz.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!