FIFA

FIFA-Regelhüter entscheiden über vierte Auswechslung

Die Regelhüter des Fußball-Weltverbandes FIFA entscheiden Ende des Monats über die Zulassung einer vierten Auswechslung für Spiele mit Verlängerung. SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Zürich - Die Regelhüter des Fußball-Weltverbandes FIFA entscheiden Ende des Monats über die Zulassung einer vierten Auswechslung für Spiele mit Verlängerung. Wie die FIFA mitteilte, soll das International Football Association Board (IFAB) im Rahmen seiner Jahresversammlung am 28. Februar in Belfast über den entsprechenden Antrag abstimmen, der zuvor vom Weltverband eingereicht worden war.

Bundestrainer Joachim Löw hatte sich Mitte Januar ebenfalls für einen vierten Wechsel stark gemacht. "Für mich als Trainer wäre das sinnvoll", hatte der Weltmeistercoach vor der Auszeichnung zum Trainer des Jahres in Zürich gesagt: "Die Belastung ist enorm hoch, die Spiele werden immer schneller."

Zu einem Antrag der Europäischen Fußball-Union (UEFA) im Zusammenhang mit der sogenannten Dreifachbestrafung wird in Belfast ebenfalls ein Beschluss erwartet.