Champions League

Doppelpack gegen Juve: Messi jetzt bei 99 Europacup-Toren

Lionel Messi (FC Barcelona) erzielte zum Auftakt der Gruppenphase der Champions League gegen Juventus Turin (3:0) seine Europacup-Tore 98 und 99. AFP/SID/LLUIS GENE

Barcelona - Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona erzielte zum Auftakt der Gruppenphase der Champions League beim 3:0 gegen Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin seine Europacup-Tore 98 und 99. Der 30 Jahre alte Argentinier belegt damit den zweiten Platz in der ewigen Torjägerliste in den Europacup-Wettbewerben hinter seinem Erzrivalen Cristiano Ronaldo (Real Madrid/108 Treffer). 

Der Portugiese steht nun bei 105 Treffern in der Königsklasse, zwei im UEFA-Supercup und einem in der Champions-League-Qualifikation. Bester Deutscher in der Rangliste ist Gerd Müller, der 69-mal im Europacup traf. - Die Spieler mit den meisten Europacuptoren:

1. Cristiano Ronaldo (Manchester United/Real Madrid) 108 Tore

2. Lionel Messi (FC Barcelona) 99

3. Raúl (Real Madrid/Schalke 04) 76

4. Filippo Inzaghi (AC Parma/Juventus Turin/AC Mailand) 70

5. Gerd Müller (Bayern München) 69