Bundesliga

Torlinientechnik in beiden Fußball-Relegationsduellen

In den beiden Relegationsduellen wird in allen vier Fußballstadien die Torlinientechnik eingesetzt. PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/Andrew Couldridge

Frankfurt/Main - In den beiden Relegationsduellen zwischen dem Bundesliga-16. und dem Zweitliga-Dritten sowie zwischen dem 16. der 2. Liga und dem Dritten der 3. Liga wird in allen vier Fußballstadien die Torlinientechnik eingesetzt. Das berichtet die Sport Bild. Bislang steht noch keine der vier teilnehmenden Mannschaften fest.

Der Einsatz der Torlinientechnik bedeutet, dass zweimal eine mobile Anlage von Hersteller Hawk Eye installiert wird, da bislang weder in der 2. noch in der 3. Liga die Technik zum Einsatz kam.

In einem Fall wird die Technik in der HDI-Arena von Hannover 96 abgebaut und in einem anderen Stadion neu montiert. Die Niedersachsen stehen als Bundesliga-Absteiger fest, das Überwachungssystem wird in Liga zwei nicht mehr benötigt.

Die Einführung der Torlinientechnik wurde im Dezember 2014 von den Vereinen der Bundesliga mehrheitlich beschlossen und in der zu Ende gehenden Saison 2015/16 eingeführt.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!