Bundesliga

Fußball: Nasenbeinbruch bei Kölner Vogt

Kevin Vogt hat bei der Niederlage des 1. FC Köln bei Hertha BSC am Dienstag (0:2) einen Nasenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung erlitten. PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/

Berlin - Defensivspieler Kevin Vogt hat bei der Niederlage des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln bei Hertha BSC am Dienstag (0:2) einen Nasenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung erlitten. Die Diagnose teilten die Kölner am späten Abend via Twitter mit. 

Vogt, der am Mittwoch 24 wird, war in der 64. Minute nach einem schweren Zusammenprall mit einem Gegenspieler ausgewechselt worden.