Bundesliga

BVB: Kehl vor Rückkehr in den Kader

Routinier Sebastian Kehl steht vor der Rückkehr ins Aufgebot von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund. SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

Dortmund - Routinier Sebastian Kehl steht vor der Rückkehr ins Aufgebot von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund. "Kehli hat ganz normal trainiert. Er wird in jedem Fall im Kader stehen", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp auf der obligatorischen Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Halbfinale bei Bayern München am Dienstag (20.30 Uhr/ARD und Sky). 

Kehl hatte sich vor knapp zwei Wochen im Training einen Rippenbruch zugezogen und war daraufhin ausgefallen. Hoffnung auf einen Platz im Kader dürfen sich auch Kevin Großkreutz (nach Muskelbündelriss) und Ilkay Gündogan (nach eitriger Rachenentzündung) machen. Beide hatten zuletzt ihr Lauftraining ohne Probleme absolviert. 

Selbst Stammtorwart Roman Weidenfeller macht nach seiner Beckenprellung und dem Faserriss im Adduktorenbereich große Fortschritte. "Anscheinend wollen gegen die Bayern alle dabei sein", so Klopp, der aber Mitch Langerak wie in den anderen Pokalspielen zuvor eine Startplatzgarantie aussprach. 

Gegen den frischgebackenen deutschen Meister müssen die Dortmunder ans Leistungslimit gehen. "Wir müssen in München eine Topleistung abrufen und mit allen Sinnen am Start sein, nur dann können wir bestehen", sagte Klopp.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!