Bundesliga

Tabellenführung, Defensiv-Rekord: Bosz "stolz" auf seine Borussia

Trainer Peter Bosz vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat seiner Mannschaft nach dem 3:0 beim Hamburger SV ein dickes Lob ausgesprochen. AFP/SID-IMAGES/SASCHA SCHUERMANN

Hamburg - Trainer Peter Bosz vom Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat seiner Mannschaft nach dem 3:0 (1:0) beim Hamburger SV ein dickes Lob ausgesprochen. "Wieder kein Gegentor, wieder drei Tore gemacht - ich bin stolz auf meine Mannschaft", sagte der Niederländer und sprach vom bislang schwierigsten Spiel der Saison. Für den BVB war es der vierte Sieg im fünften Spiel.

Nach fünf Spieltagen stellt die Borussia mit 13 Treffern den besten Angriff der Liga. Zudem sorgte die Dortmunder Defensive für einen Startrekord: Zum ersten Mal blieben die Schwarz-Gelben in den ersten fünf Liga-Spielen ohne Gegentor. "Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive Meisterschaften", sagte Dortmunds Torhüter Roman Bürki.

Die Treffer für die überlegenen Gäste im Hamburger Volkspark erzielten Shinji Kagawa (24.), Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang (63.) und Christian Pulisic (79.). Es war der 750. BVB-Sieg in der Liga-Historie.

"Das Spiel war lange Zeit offen, aber Dortmund hat uns sehr effektiv bestraft. Ihre Klasse hat sich am Ende durchgesetzt", sagte HSV-Coach Markus Gisdol. Trotz der dritten Niederlage ohne Tor in Serie machte er seinem Team keinen Vorwurf. "Auch wenn es sich blöd anhört: Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Wenn wir in den nächsten Wochen weiter so spielen, werden wir unsere Punkte machen", sagte Gisdol.

Der HSV spielt am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) bei Bayer Leverkusen, Dortmund empfängt am Samstag (18.30 Uhr/Sky) Borussia Mönchengladbach.

Hinweis: Wenn Du feststellst, dass hier extremistisches Gedankengut verbreitet wird, Nutzer diskriminiert werden oder Diskussionen einen unschönen Ton annehmen, dann informiere uns bitte per Mail! Wir werden dann gegebenenfalls eingreifen. Diskussionen bei 11FREUNDE sollen sportlich und sauber ablaufen! Diskriminierung und Intoleranz werden von uns nicht akzeptiert! Niemals! Danke für deine Hilfe!