3. Liga

Sandhausen: Zenga wechselt per Leihe, Knaller nach Ingolstadt

Erik Zenga hat seinen Vertrag beim SV Sandhausen vorzeitig bis 2020 verlängert, wechselt auf Leihbasis aber für ein Jahr zum Halleschen FC. FIRO/FIRO/SID/

Sandhausen - Mittelfeldspieler Erik Zenga hat seinen Vertrag bei Fußball-Zweitligist SV Sandhausen vorzeitig bis 2020 verlängert, wechselt auf Leihbasis aber mit sofortiger Wirkung für ein Jahr zum Drittligisten Hallescher FC.

Der 24-Jährige soll beim HFC Spielpraxis sammeln. Zenga war 2015 von Preußen Münster zum SVS gewechselt, absolvierte aufgrund eines Syndesmose- und Muskelfaserrisses aber erst am vergangenen Wochenende, bei der 1:2-Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf, sein erstes Pflichtspiel für Sandhausen.

Zudem wechselt Sandhausens Torwart Marco Knaller (30) zum Ligakonkurrenten FC Ingolstadt. Der 1,92 m große Österreicher stand beim SVS seit 2013 unter Vertrag und absolvierte seitdem insgesamt 78 Spiele. Im Sommer wurde er von Neuzugang Marcel Schuhen im Tor verdrängt. Den Transfer gab der FCI am Mittwochabend bekannt.