2.Bundesliga

Braunschweigs Sauer für zwei Spiele gesperrt - Nyman verletzt

Maximilian Sauer von Eintracht Braunschweig ist wegen seiner Tätlichkeit im Zweitligaspiel bei Jahn Regensburg für zwei Spiele gesperrt worden. FIRO/FIRO/SID/

Braunschweig - Maximilian Sauer von Eintracht Braunschweig ist wegen seiner Tätlichkeit im Zweitligaspiel bei Jahn Regensburg (1:2) vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden.

Die Strafe für Salim Khelifi, der in derselben Begegnung ebenfalls eine Rote Karte gesehen hatte, steht noch aus.

Zudem muss der Zweitligist nach eigenen Angaben "für die nächste Zeit" auf Christoffer Nyman wegen eines Muskelfaserrisses verzichten.