Bundesliga - Werder Bremen

Feiern will gelernt sein

Und dann die Hände zur Schale

Eine gute Meisterfeier will geplant sein: Gesänge müssen geübt, Balkone gefegt, Bier muss bestellt werden, und die Rede des Bürgermeisters sollte auch sitzen. Wir haben recherchiert, wie die drei Titelkandidaten ihren Triumph feiern wollen.

Thomas Schaaf im Interview

„Mischung aus Wut und Frust“

Werder ist aus dem UEFA-Cup geflogen – alles in allem ziemlich kläglich. Trainer Thomas Schaaf spricht seiner Mannschaft dennoch ein Kompliment aus. Und für das Spiel gegen Hertha hofft der Mann mit dem gelben Schnauz auf einen Befreiungsschlag.

Achterbahn der Gefühle

Schaaf in Love

Nach der Niederlage gegen Espanyol Barcelona strahlte Thomas Schaaf wie ein Schneekuchenpferd. Wieso denn bloß? Hatte ihm Kai Pflaume, routinierter Überbringer romantischer Liebesbotschaften, vielleicht etwas ins Ohr geflüstert?

Frank Rost im Interview

„Ich habe Schalke abgehakt“

Eben noch auf dem Schalker Abstellgleis, ist Frank Rost nun dabei, sich und den HSV aus dem Abstiegssumpf zu befreien. Turbulente Zeiten, aber der ruhige Typ war Rost ja noch nie. Wir sprachen mit dem streitbaren Keeper.

Clemens Fritz im Interview

„Ich arbeite verbissen“

Nach einer rauschhaften Hinrunde geriet Clemens Fritz ebenso wie die gesamte Werder-Mannschaft in eine Krise. Diese scheint nun überwunden, und Fritz ist fest entschlossen: Er will den UEFA-Cup – und die Deutsche Meisterschaft.

Patrick Owomoyela im Interview

„Ich bin noch lange nicht fertig“

Nicht wenige sagen, Patrick Owomoyela sei der größte Verlierer der letzten Monate. Erst wurde er nicht für die WM nominiert, dann büßte er seinen Stammplatz bei Werder ein. Mit 11freunde.de sprach er über die schwierigste Phase seiner Karriere.

„Für mich war es etwas ganz Besonderes“

Meine Tage als Spitzenreiter

An diesem Wochenende geht die Hinrunde der Fußball-Bundesliga zu Ende – gleich sieben verschiedene Klubs führten in dieser Zeit die Tabelle an. Wie fühlt sich das an? Wir sprachen mit den Spitzenreitern auf Zeit.

PANINI-Galerie

Was weg ist, ist weg

Wo heute nur noch Stoppel stehen, wuchs einst das Haar in rauschenden Scheiteln: Auf den Köpfen von Thomas Schaaf und Michael Frontzeck nämlich.

Die Leiden des jungen Wetters

Hallo und Tschüss?

Eigentlich wollte man sich etablieren im werbenden Sportsponsoring in Deutschland. Doch Vater Staat macht einen Strich durch die Rechnung. Wetten, dass...?

Robert Jung im Interview

„Mehr Wolf als Fuchs“

Robert Jung beschreibt sich als Wolf. Der Trainer vom FK Pirmasens schaffte es mit seiner Mannschaft durch sein mathematisches Auge und eine gewiefte Taktik, Vize-Meister Werder Bremen aus dem DFB-Pokal zu werfen.

Warten auf die Wende

58 Minuten

Vier Niederlagen in Folge: Gegen Schalke kein Tor gemacht, gegen Pirmasens reichte eins nicht aus, gegen Chelsea fast auf Augenhöhe und gegen Stuttgart den Vorsprung verspielt. Werder Bremen hat vor allem ein Problem in der Abwehr und hofft auf die baldige Erlösung - gut, dass Per Mertesacker den ersten Test bestanden hat.

Bericht

Na, was jetzt?

Seit Wochen schon müssen die Spieler von Werder Bremen die Trikots tauschen – mal treten sie mit einem Schriftzug in voller Länge und mal mit einer gekürzten Fassung auf. Und da es viele Gerichte gibt, die da ein Wörtchen mitreden können, ist kein Ende des Wechselspiels in Sicht. Trikotverbote sind aber auch in England ein Gesprächsthema.

Seiten