Bundesliga - Werder Bremen

Klose wird zum Zankapfel der Berater

Das große Fressen

Miroslav Klose ist in München angekommen. Nun, so könnte man glauben, wird endlich Ruhe einkehren und der Stürmer zu alter Form zurückfinden. Doch hinter den Kulissen tobt noch immer ein Krieg der Berater. Es geht um Unsummen.

Max Lorenz im Interview

„Fußball ist kein Nonnenhockey“

Max Lorenz war dabei, als die Bundesliga gegründet wurde. Noch heute schwärmt er von dieser Pionierzeit, dem schönen Dragomir Ilic, der 5000 Frauen ins Stadion lockte, dem Bierchen am Pflegetag und von der Erfindung des Liberos.

Feiern will gelernt sein

Und dann die Hände zur Schale

Eine gute Meisterfeier will geplant sein: Gesänge müssen geübt, Balkone gefegt, Bier muss bestellt werden, und die Rede des Bürgermeisters sollte auch sitzen. Wir haben recherchiert, wie die drei Titelkandidaten ihren Triumph feiern wollen.

Thomas Schaaf im Interview

„Mischung aus Wut und Frust“

Werder ist aus dem UEFA-Cup geflogen – alles in allem ziemlich kläglich. Trainer Thomas Schaaf spricht seiner Mannschaft dennoch ein Kompliment aus. Und für das Spiel gegen Hertha hofft der Mann mit dem gelben Schnauz auf einen Befreiungsschlag.

Achterbahn der Gefühle

Schaaf in Love

Nach der Niederlage gegen Espanyol Barcelona strahlte Thomas Schaaf wie ein Schneekuchenpferd. Wieso denn bloß? Hatte ihm Kai Pflaume, routinierter Überbringer romantischer Liebesbotschaften, vielleicht etwas ins Ohr geflüstert?

Die 11 dramatischsten Vereinsniedergänge

Als der Affe aus dem Nest fiel

„Mein Gott, Borussia!“, mag mancher denken, wenn er das Schicksal des ehemaligen Erfolgsklubs aus Mönchengladbach betrachtet. Doch der Niedergang der Fohlen ist mitnichten der tiefste. Es geht sogar noch viel tiefer.

Frank Rost im Interview

„Ich habe Schalke abgehakt“

Eben noch auf dem Schalker Abstellgleis, ist Frank Rost nun dabei, sich und den HSV aus dem Abstiegssumpf zu befreien. Turbulente Zeiten, aber der ruhige Typ war Rost ja noch nie. Wir sprachen mit dem streitbaren Keeper.

Clemens Fritz im Interview

„Ich arbeite verbissen“

Nach einer rauschhaften Hinrunde geriet Clemens Fritz ebenso wie die gesamte Werder-Mannschaft in eine Krise. Diese scheint nun überwunden, und Fritz ist fest entschlossen: Er will den UEFA-Cup – und die Deutsche Meisterschaft.
Wolfgang Rolff über große Siege

Wolfgang Rolff über große Siege

»Ein Team braucht Sauhunde«

Wolfgang Rolff hat viele Mannschaften dazu gebracht, über sich hinauszuwachsen – so wie heute an der Seite Thomas Schaafs den SV Werder Bremen. Im Gespräch erzählt er, wie es ist, ein Leitwolf zu sein.

PANINI-Galerie

Was weg ist, ist weg

Wo heute nur noch Stoppel stehen, wuchs einst das Haar in rauschenden Scheiteln: Auf den Köpfen von Thomas Schaaf und Michael Frontzeck nämlich.

Tim Borowski im Interview

„Ich habe Klinsi ausgelacht“

Beim SV Werder Bremen ist Tim Borowski der Chef im Mittelfeld, in der Nationalmannschaft immer noch zweite Wahl hinter der Achse Ballack-Frings. Doch er hat sich mit der Situation arrangiert und wartet auf seine Chance.

Robert Jung im Interview

„Mehr Wolf als Fuchs“

Robert Jung beschreibt sich als Wolf. Der Trainer vom FK Pirmasens schaffte es mit seiner Mannschaft durch sein mathematisches Auge und eine gewiefte Taktik, Vize-Meister Werder Bremen aus dem DFB-Pokal zu werfen.

Warten auf die Wende

58 Minuten

Vier Niederlagen in Folge: Gegen Schalke kein Tor gemacht, gegen Pirmasens reichte eins nicht aus, gegen Chelsea fast auf Augenhöhe und gegen Stuttgart den Vorsprung verspielt. Werder Bremen hat vor allem ein Problem in der Abwehr und hofft auf die baldige Erlösung - gut, dass Per Mertesacker den ersten Test bestanden hat.

Seiten