2. Bundesliga - VfL Bochum

Legendäre Revierteams (4)

Alle zittern vor den Rotblusen

Zu einer Zeit, als noch niemand je vom BVB oder Schalke 04 gehört hatte, war es ein anderer Klub, der die Menschen im Ruhrgebiet faszinierte: der Duisburger Spielverein. Sein Triumphzug begann 1912 – und ist heute beinah vergessen.

Bagger-Amok in Bochum-Krümmede

„Plötzlich reißen die die Tore ab“

Erst warten die Verantwortlichen des PSV Bochum und des SV Bochum-Vöde eine halbe Ewigkeit auf ihren neuen Kunstrasenplatz, dann kommen die Bager über Nacht und wüten ohne Einhalt. Eine Provinzposse.

Neu! Die Peter-Közle-Kolumne

Solange es noch Spaß macht

Peter Közle lässt seine bewegte Karriere beim Kreisligisten Inter Bochum ausklingen. Doch die Altersteilzeit des Ex-Profis ist nicht die geruhsamste: Gegen ihn wollen viele Zweikampfsieger sein. Doch das Bier danach schmeckt Közle trotzdem.

Neu! Die Peter-Közle-Kolumne

Mein alter Körper

Was macht eigentlich Peter Közle, der gute alte Bundesliga-Rocker? Diese Frage ist endlich geklärt: Er spielt bei Inter Bochum in der Kreisliga – und schreibt nun an dieser Stelle regelmäßig über den Fußballalltag im tiefsten Westen.

am 08. 11. 2007 in Bochum, Riff

»Scudetto« mit Peter Neururer

Arnd Zeigler hat leider abgesagt, aber dafür ist Peter Neururer kurzfristig eingesprungen und wird einmal mehr seine Qualitäten als Feuerwehrmann zeigen. Diesmal nicht auf der Trainerbank sondern beim Scudetto

Christoph Dabrowski im Interview

„Unsere Arbeit trägt nun Früchte“

Wenn sich einer mit dem Abstiegskampf auskennt, dann Christoph Dabrowski, der Mittelfeld-Turm vom VfL Bochum. Letztes Mal befreiten er und die Seinen sich noch fulminant aus dem Keller. Doch was wird die neue Spielzeit bringen?

Bochum gibt sich ein Grundsatzprogramm

Das Unplanbare planen

Als erster Bundesliga-Verein hat sich der VfL jetzt ein Leitbild gegeben. sst statt selbstgefällig, bodenständig statt abgehoben, anfassbar statt unberührbar“ sein. Stefan Hermanns über das Leitbild des VfL Bochum und historische Vorbilder.

Bochums Superlativ

Die bescheidensten Fans

Im Schlagschatten der großen Ruhrgebietsklubs sind die Anhänger des VfL Bochum bescheiden geworden. Sie wissen: Der VfL ist die Alternative zum Größenwahn.

Lothar Woelk im Interview

„Die Fans wollen den Kommerz“

Das neue 11FREUNDE-Heft wirft seinen Schatten voraus. Darin analysiert Manni Breuckmann, wie unser geliebter Fußball zum Event entstellt wird. Hier haben wir Lothar Woelk, Eisenfuß und Urgestein vom VfL Bochum, mit diesem Phänomen konfrontiert.

Marcel Koller im Interview

„Ich bin noch nicht satt“

Im Herbst war man schon versucht, die Beerdigung des VfL Bochum vorzufeiern. Doch Totgesagte leben... genau: länger. Trainer Marcel Koller führte den Verein ins gesicherte Mittelfeld. Hier erklärt er, wie ihm das gelang – und was als Nächstes kommt.

Die 11 dramatischsten Vereinsniedergänge

Als der Affe aus dem Nest fiel

„Mein Gott, Borussia!“, mag mancher denken, wenn er das Schicksal des ehemaligen Erfolgsklubs aus Mönchengladbach betrachtet. Doch der Niedergang der Fohlen ist mitnichten der tiefste. Es geht sogar noch viel tiefer.

Frank Rost im Interview

„Ich habe Schalke abgehakt“

Eben noch auf dem Schalker Abstellgleis, ist Frank Rost nun dabei, sich und den HSV aus dem Abstiegssumpf zu befreien. Turbulente Zeiten, aber der ruhige Typ war Rost ja noch nie. Wir sprachen mit dem streitbaren Keeper.

Theofanis Gekas

Genie der Einfachheit

Theofanis Gekas vom VfL Bochum macht nichts, was wir nicht verstehen könnten: Er lauert, sprintet, schießt. Dass er so schon zwölf Buden gemacht hat, tut sein Übriges – die Fans liegen ihm zu Füßen.

Panini-Galerie

Metamorphose der Bärte

Heute empfängt Bochum Frankfurt. Mit VfL-Manager Stefan Kuntz und Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel sehen sich zwei Männer wieder, die eines gemeinsam haben: eine bärtige Vergangenheit.

Seiten