Bundesliga - Schalke 04

Frank Rost im Interview

„Ich habe Schalke abgehakt“

Eben noch auf dem Schalker Abstellgleis, ist Frank Rost nun dabei, sich und den HSV aus dem Abstiegssumpf zu befreien. Turbulente Zeiten, aber der ruhige Typ war Rost ja noch nie. Wir sprachen mit dem streitbaren Keeper.

Levan Kobiashvili im Interview

„Der Weg ist noch weit“

Levan Kobiashvili ist Schalkes neuer Jiri Nemec: Konstant, selbstlos, frei von Allüren. Und wie den knorrigen Tschechen haben die Fans den Georgier ins Herz geschlossen. Nun will er ihnen die Schale bringen – mit der ihm eigenen Beharrlichkeit.

Wissenschaftlich erwiesen

Schalke wird wieder nicht Meister

Es wird viel darüber diskutiert, warum Schalke 04 derzeit aus dem Tritt geraten ist – und was das für den Ausgang der Meisterschaft bedeutet. Müßig, meint unser Kolumnist Stefan Hermanns. Schalke kann gar nicht Meister werden.

Klappenbachs Taktikschule

Stürme, wer kann!

In Hannover fehlt den Schalkern Spielmacher Lincoln als Schaltzentrale. Also muss das Spiel über die Flügel laufen. Dort aber mangelt es an gelernten Außenstürmern. Einige Spieler werden wohl kurzfristig umschulen müssen.

Zlatan Bajramovic im Interview

„Schmerz ist nicht gleich Schmerz“

Zwar ziert sich Zlatan Bajramovic vor dem Wort Meisterschaft. Doch ein Mann, der mit gerissener Muskelfaser ein Tor macht, beißt sich auch bis nach ganz oben durch. 11freunde.de sprach mit einem der härtesten Hunde von Gelsenkirchen.

Christian Pander im Interview

„Wir haben das Zeug zum Titel“

Christian Pander vom FC Schalke 04 war 19 Monate lang verletzt und feierte am 10. Spieltag ein furioses Comeback. Im Interview mit 11freunde.de spricht er über den unbedingten Willen, Fußball zu spielen - und über die Chancen auf die Meisterschaft.

Ein Jahr Mirko Slomka

Ringen um Akzeptanz

Wer ein ganzes Jahr geschlafen hat, muss wohl denken, Mirko Slomka sei ein unangefochtener Trainer: Schalke ist punktgleich mit Spitzenreiter Werder. Doch das erste Amtsjahr des "netten Herrn" war vor allem eine Zeit der unflätigen Anbrandungen.

Olaf Thon im Interview

„Antworten auf der Homepage“

Als Spieler erfand Olaf Thon den Satz: „Da müssen Sie den Trainer fragen.“ Und auch als Aufsichtsratsmitglied des FC Schalke 04 weiß er, wie man nichts sagt, ohne zu schweigen. Ein Lehrstück der Fußballdiplomatie.

Das Geschäft Fußball

Pecunia non olet?

Die kleinen, meist grünen Scheinchen können zwar beruhigen, aber auch genauso gut beunruhigen. Es kommt nur auf den Standpunkt an...

Alles gut auf Schalke?

Love is in the air

Was so ein Gespräch doch alles bewirken kann. Da werden Mißverständnisse ausgeräumt, Treueschwüre getätigt und überhaupt wird dann wieder alles so, wie es in guten Zeiten war - hoffentlich...

Königsblau ein wenig mau

Totales Chaos...

Wir wollen ja nicht alles schlechtreden. Trotzdem ist Schalke in diesen Tagen kein Hort der Ruhe und Nächstenliebe. In der Bundesliga die erste Niederlage kassiert, im UEFA-Cup zum 1:0 gequält. Und dann ist auch noch Gerald Asamoah unzufrieden und wollte Mirko Slomka öffentlich anschwärzen. Sagt zumindest irgendjemand...

Fußball

Neuer Lehmann

Es scheint ein toller Tag für Torhüter zu sein. Manuel Neuer ist gerade mal 20 Jahre alt, ein treuer Nordkurven-Fan auf Schalke, der bis vor kurzem im Bus zu den Auswärtsspielen fuhr. Er hat die Jugendabteilungen der Königsblauen komplett durchlaufen und war bis vor sechs Wochen noch die Nummer drei im Kasten. Da seine vorbildliche Vita aber einen neuen Höhepunkt verdient, wird er am Samstag gegen Aachen von Anfang an im Tor stehen.

Fußball

Mentale Dominanz bei Schalke

Die zweite Woche nach der WM, der zweite Montag, ein fußballarmer Arbeitstag, und immer blasser werden die Erinnerungen an das rauschende Fest... gefühlte Leere, Ereignislosigkeit - aber Halt! Die Bundesliga kommt, die neue Saison, back to the roots, endlich wieder Vereinsfußball!

Fußball

Mit Volldampf zum Titel

Wenn die WM und Jürgen Klinsmann eines gezeigt haben, dann wohl das: Auch in Deutschland ist ein anderer Fußball möglich. So scheint jedenfalls der Schalker Trainer Mirko Slomka zu denken. Er möchte seinem Klub in der kommenden Spielzeit tüchtig Beine machen.

Fußball

Ausgeraucht.

Schalke-Manager Rudi Assauer hat seine letzte Zigarre in der Führungsetage geraucht: Er ist mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 zurückgetreten. Das bestätigte der Traditionsklub auf seiner Internetseite.

Seiten