2. Bundesliga - Hamburger SV

Trainerentlassung in Hamburg

Doll vor dem Rauswurf?

Die Zeit von Thomas Doll beim HSV scheint abgelaufen. Am Sonntag zeigten die anschwellenden Spekulationen in der Hamburger Presse, dass entgegen aller Treuebekundungen tatsächlich nach einem neuen Trainer als Ersatz für Doll gesucht wird.

Vorstand hilflos

Pöbelherrschaft beim HSV

Handgemenge, Häme und Tumulte - Mob und Pöbel haben beim Hamburger SV das Kommando übernommen und den angeschlagenen Vorstand unter Gejohle und Gebrüll massiv in die Defensive gedrängt

Vollversammlung beim HSV

Dead men still walking

Heute abend steht die Mitgliedervollversammlung des HSV an, bei der eine öffentliche Auspeitschung des Vorstands zu erwarten ist. Die Frage ist nur, wer ebenfalls öffentlich an den Pfahl gestellt wird. Kai Pahl von allesaussersport.de ahnt es.

allesaussersport

Die Affäre Atouba

Der genialistische Blogger Kai Pahl informiert sich rund um die Uhr und führt auf allesaussersport.de Buch für die Nachwelt - jetzt auch auf 11freunde.de. Heute vollzieht er das Presseecho auf die Geschehnisse um Timothee Atouba nach.

Stefan Wächter im Interview

„Wir sind keine Söldnertruppe“

Stefan Wächter musste lange auf sein erstes Bundesligaspiel warten. In diesen schweren Zeiten spielt er für den Verein - und selbstredend auch für seinen Trainer Thomas Doll. Neue Trainer sind für den Torwart keine Erfolgsgarantie.

Mainz gegen den HSV

In der Talsohle

Mainz und Hamburg haben einen Umbruch hinter sich und wirken gleichermaßen verwirrt. Heute treffen sie sich zum Krisengipfel am Bruchweg. Wem gelingt der Befreiungsschlag?

Der HSV kann doch noch siegen

„An den Schrauben gedreht“

Aufatmen beim HSV - mit dem ersten Dreier der Saison schießen sich die Hamburger aus der Abstiegszone. Um den eigenen Ansprüchen jedoch zu genügen, muss die Mannschaft nachlegen. Thomas Doll ist optimistisch und will nichts von Opferrollen wissen.

Fußball

Von Didi und Boula

Dank einer überragenden Defensivabteilung kassierte der HSV in der letzten Saison lediglich 30 Gegentore. Und obwohl es nicht zur direkten Qualifikation für die Champions League reichte, waren sich Fans und Funktionäre einig, dass die Vereinszukunft rosig sei. Nach dem Abgang des Belgiers van Buyten, dem unglücklichen Nullnull gegen Osasuna, dem verpatzen Ligastart und dem Abschied des „Kannibalen“ Boulahrouz sieht es plötzlich anders aus.

Fußball

Stürmerfahndung unter Druck

Hätte er bloß das Ding im Kasten untergebracht, anstatt den Oberrang der AOL-Arena in Gefahr zu bringen. Hätte er lieber seinen genialen linken Außenrist genommen... – es ist zu spät: Der HSV hat den zweiten Ligaplatz und damit die direkte Champions-League-Qualifikation im entscheidenden Spiel gegen Werder vergeigt. Ailton ist danach in Ungnade gefallen und erneut auf Vereinssuche gegangen. Die Hamburger müssen nun gegen CA Osasuna nachsitzen, um den CL-Traum doch noch auf Umwegen zu verwirklichen.

Fußball

Bürohengste und Vertragspoker

Mit leisen Tönen und klugen Transfers, aber auch mit dem Mut zu unpopulären Entscheidungen hat Dietmar Beiersdorfer den Hamburger SV wieder zu einer Größe in der Bundesliga gemacht. Im Interview sagt er, warum er Sergej Barbarez ziehen ließ, was ihn an Uli Hoeneß’ Geschäftsgebaren nervt und wieso er Trainer Thomas Doll bewundert.

Fußball

Am Rücken kaltes Metall

Am 20. November 1989 endete, ganz plötzlich, die Karriere von Ditmar Jakobs. Im Nordderby gegen Werder Bremen rutscht der Vorstopper des HSV in einen Haken im Tornetz, der sich in seinen Rücken bohrt.

Fußball

HSV: Wanderpokal Ledesma

Mittelfeldspieler Christian Raúl Ledesma ist Opfer der unterschiedlich starken Abteilungen des HSV. Während der Angriff seiner Bezeichnung höhnt, gehören Abwehr und Mittelfeld zur Ligaspitze. Ledesma selbst wohl nicht, denn er wurde seit seiner Verpflichtung fünf Mal ausgeliehen.

Fußball

HSV: Schlechte Gewinner

Was waren sie alle erleichtert. Den Helden lag die Republik ohnehin zu Füßen, doch auch die frisch besiegten Bayern zeigten sich handzahm. Griesgram Oliver Kahn nahm die Niederlage mit einem Achselzucken, der Vorstand sprach von einem guten Zweck.

Fußball

Fitness: Vernichtendes Urteil

Im Fitnessstreit rund um die Nationalelf sorgt ein Experte für neuen Zündstoff. Der Sportwissenschaftler Pedro Gonzales hat das Training von 15 Bundesligisten analysiert und kommt zu ernüchternden Ergebnissen. Gonzales wirft der Liga veraltete Trainingsmethoden vor.

Seiten